Kinder- und Jugendarbeit / Freiwilliges Engagement

BW: Mehr als 120.200 Personen sind ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig

Jugendliche strecken ihre Daumen in die Luft
Bild: © shootingankauf - Fotolia.com

Wie das Statistische Landesamt feststellt, konnten im Jahr 2017 in Baden-Württemberg 26.824 Angebote der öffentlich geförderten Jugendarbeit sowie der Fortbildungen ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Jugendarbeit genutzt werden. Im Vergleich zum letzten Erhebungsjahr 2015 ist die Anzahl der Angebote damit um 884 gestiegen (+3,4 %).

Öffentlich geförderte Jugendarbeit erreichte rund 1,4 Millionen Teilnehmende

Gut 68% der Angebote (18.322) fielen 2017 in den Bereich Veranstaltungen und Projekte. Knapp 21% (5.516) waren gruppenbezogene Angebote, also regelmäßige Gruppenstunden oder auf Dauer angelegte AGs. Außerdem konnten junge Menschen 2.86 offene Angebote wie zum Beispiel Jugendzentren und ähnliches nutzen. Über zwei Drittel (68%) der Angebote wurden von freien Trägern, knapp ein Drittel (32%) von öffentlichen Trägern durchgeführt.

Bei 56% der Angebote (15.124) wirkten 2017 insgesamt 120.209 ehrenamtlich tätige Personen im direkten Kontakt mit den Jugendlichen mit. Die überwiegende Mehrheit der Ehrenamtlichen (78%) war 2017 im Rahmen von Veranstaltungen und Projekten aktiv, gut 15% unterstützten gruppenbezogene und knapp 7% offene Angebote.

Über ein Viertel (32.752) der Ehrenamtlichen waren minderjährig. 40% (48.201) waren im Alter von 18 bis unter 27 Jahren. Zwischen 27 und unter 45 Jahren waren 19% der ehrenamtlich pädagogisch tätigen Personen. 14% waren 45 Jahre und älter. Frauen machten 52% der Ehrenamtlichen aus, Männer 48%.

Insgesamt engagierten sich in Baden-Württemberg 11 Personen je 1.000 Einwohner ehrenamtlich in der Jugendarbeit. Regional schwankte die Anzahl und reichte bis zu 27 ehrenamtlichen Personen je 1.000 Einwohner im Stadtkreis Stuttgart. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine rein quantitative Darstellung handelt die keine Rückschlüsse auf die Qualität der regionalen Angebotsstrukturen zulässt.

Methodische Hinweise

Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Jugendarbeit erfasst Angebote der Jugendarbeit nach § 11 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII sowie der Fortbildungen ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Jugendarbeit gemäß § 74 Absatz 6 SGB VIII. Erfasst werden dabei Angebote öffentlicher Träger sowie Angebote anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, sofern diese pauschal oder maßnahmebezogen gefördert werden oder der Angebotsträger eine öffentliche Förderung erhält. Im Berichtsjahr 2015 wurde die neukonzipierte Erhebung erstmals durchgeführt. Die Erhebung erfolgt im zweijährigen Rhythmus.

Weitere zugehörige Grafiken und Tabellen sind der Pressemitteilung zu entnehmen. Außerdem stehen Zahlen und Statistiken zum Themenbereich: Kinder- und Jugendhilfe auf den Seiten des Statischen Landesamtes zur Verfügung.

Quelle: Statistisches Landesamt Baden‑Württemberg vom 22.01.2019

Info-Pool