Kinder- und Jugendarbeit / Im Fokus

Bundeskongress Politische Bildung 2019: „Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft“

Eine große Gruppe mit Menschen unterschiedlichen Alters stehen auf einer Wiese im Kreis.
Bild: © ARochau - fotolia.com

Der Bundesausschuss politische Bildung (bap) richtet gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVpB) den 14. Bundeskongress Politische Bildung aus. Lokaler Kooperationspartner ist die Volkshochschule Leipzig. Unter dem Titel „Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft“ findet der Kongress vom 7. bis 9. März 2019 in Leipzig statt.

Anmeldung ist für Interessierte ab sofort geöffnet

Der Bundeskongress Politische Bildung richtet sich an Fachkräfte der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung und Lehrkräfte aller Schulformen sowie Wissenschaftler/-innen in diesem Arbeitsfeld.

Ausführliche Informationen stehen online auf den Seiten der bpb zur Verfügung, ebenso wie das vorläufige Programm.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Fahrt- und Übernachtungskosten müssen selber getragen werden.

Veranstaltungsinformationen

14. Bundeskongress Politische Bildung
Zeit: 07. bis 09. März 2019

Ort: Kongresshalle am Zoo und Volkshochschule Leipzig, 04105 Leipzig

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular

Veranstalter

Der 14. Bundeskongress Politische Bildung wird veranstaltet von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) e. V. und dem Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. Lokaler Kooperationspartner ist die Volkshochschule Leipzig, der wir für die Bereitstellung von Räumlichkeiten danken.

Kontakt für inhaltliche Rückfragen

Jutta Spoden, Sascha Scheier
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
E-Mail: jutta.spoden@DontReadMebpb.de und sascha.scheier@DontReadMebpb.de

Quelle: Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V.

Info-Pool