Kinder- und Jugendarbeit

Boys’Day 2015: Chat und Hotline ab 02. März frei geschaltet

Wahltastatur eines Telefons
Bild: © Ilja Koschembar

Es gibt einen neuen Service für alle, die in diesem Jahr am 23. April beim Boys’Day - Jungen-Zukunftstag mitmachen möchten: Ab dem 2. März ist der Chat geöffnet und die Telefon-Hotline freigeschaltet.

Der Chat ist auf der Webseite des Boys’Day-Radars zu finden und wird vonder Bundesweiten Koordinierungsstelle des Boys’Day betreut: www.boys-day.de/radar

Ebenfalls ab dem 2. März ist die Telefon-Hotline freigeschaltet. Jungen können direkt bei der Bundesweiten Koordinierungsstelle des Boys’Day anrufen und sich nach Berufsbildern, Angeboten und der Anmeldung erkundigen.

Die Hotline ist montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr zu erreichen:
0521 / 106-73 52

Hintergrund zum Boys'Day

Der Boys’Day findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt und gibt Schülern der Klassen 5 bis 10 die Gelegenheit Berufe kennenzulernen, die bislang nur selten an sie herangetragen werden. Sie können in Kitas, Kindergärten, Grundschulen, in Krankenhäusern und Altenheimen, in Dienstleitungsunternehmen und Hochschulen Berufe kennenlernen, die einen geringen Männeranteil aufweisen. Weiterhin wird die Top Ten der männlichen Ausbildungsberufe von Berufen wie dem KFZ-Mechatroniker, Industriemechaniker und Elektroniker angeführt. Am Boys’Day sind Jungen eingeladen neue Wege in der Berufsorientierung zu gehen.

Weitere Informationen

Alle Informationen zur Anmeldung, Organisation, Materialien sowie weitere Serviceangebote sind auf der Website www.boys-day.de zu finden.

Quelle: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. vom 27.02.2015

Info-Pool