Kinder- und Jugendarbeit

Bischöfe bitten katholische Jugend zum Dialog

Bild: Presse.Nordelbien   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0 Erzbischof Dr. Robert Zollitsch

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, ruft junge Menschen auf, sich am Dialogprozess der katholischen Kirche konstruktiv zu beteiligen. Die Stimme der Jugend sei im Dialogprozess unverzichtbar, so Zollitsch in der heute erschienenen Sommer-Ausgabe des „BDKJ-Journals“, dem Magazin des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Anlässlich des ersten Treffens zum Dialog zwischen Bischöfen und Laien am 8. und 9. Juli in Mannheim, hat das Heft den Schwerpunkt „Dialog in der Kirche“.

„Die Jugend besitzt das ureigene Privileg, Gängiges kritisch in Frage zu stellen, gegenüber Gewohntem auch mal quer zu denken, Prozesse der Erneuerung in Bewegung zu setzen und damit der Hoffnung auf Veränderung und positive Entwicklung Ausdruck zu verleihen“, schreibt Zollitsch in seinem Beitrag. Junge Menschen seien „für die Gemeinschaft des Glaubens so etwas wie ein gottgeschenktes Korrektiv – von der Pfarrei bis zur Weltkirche“.

Für den anstehenden Prozess wünscht sich Zollitsch eine Haltung der Wahrheit, der gegenseitigen Wertschätzung, der Achtsamkeit und der aufmerksamen Wahrnehmung, einen „Dialog der offenen Herzen – für Gott und unsere Gesprächspartner“. Die Bischöfe seien allen jungen Christen dankbar, die sich konstruktiv am Gesprächsprozess beteiligen würden. „Bringt Euch mit offenem Herzen, mit wachem Verstand und tiefem Glauben in diesen Gesprächsprozess ein. Dann wird es uns gelingen, das Evangelium in dieser Welt glaubwürdig zu leben, Jesus Christus zu bezeugen, die Frage nach Gott auch weiterhin wach zu halten“, so Zollitsch.

26 „BDKJ-Delegierte“ in Mannheim

Beim Dialogauftakt in Mannheim vertreten insgesamt 26 „BDKJ-Delegierte“ die Interessen junger Menschen; 25 kommen aus den Bistümern, für den BDKJ-Bundesvorstand wird Dirk Tänzler teilnehmen. Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen mit rund 660.000 Mitgliedern. Er vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen in Politik, Kirche und Gesellschaft. Den ganzen Beitrag und mehr zum BDKJ-Journal gibt es unter www.bdkj.de.

Quelle:  Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)