Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

Audio-Interview: Einblick in die Jugendbarcamps der Jugendtheaterwerkstatt Spandau

Banner in orange und gelb mit der Aufschrift "Interview über die Jugendbarcamps der Jugendtheaterwerkstatt Spandau"
Bild: © jugend.beteiligen.jetzt

Wie sehen Jugendbarcamps in der Praxis aus? Welche Erfahrungen gibt es schon? Um welche Themen geht es? Und was sind nützliche Tipps für Barcamp-Einsteiger? Mehrere Interviews mit Organisator(inn)en bekannter Jugendbarcamps geben hierüber Aufschluss. Sie ergänzen die Artikelserie rund um das Thema Jugendbarcamps und wurden von Kristin Narr, selbst begeisterte Barcamperin, für jugend.beteiligen.jetzt geführt.

Die Jugendtheaterwerkstatt Spandau veranstaltet seit 2013 jährlich ein Jugendbarcamp zu ganz unterschiedlichen, in erster Linie gesellschaftlichen Themen, wie z.B. dem Klimawandel oder Sexismus. Ganz wie von einem Jugendtheater erwartet sind die Barcamps, ihre Organisator/-innen und die Teilnehmenden bunt, divers, laut und sprechen Themen provokativ und engagiert an.

Im Interview berichten Anja Kubath, Meli Jaenicke und Angelina Streich von den Jugendbarcamps der JTW Spandau. Sie erzählen davon, wie die vielfältigen Themen zustande kamen und kommen und wie junge Menschen in hohem Grad in Planung und Durchführung einbezogen werden. Außerdem wird speziell die Frage angesprochen, wie mit der Unsicherheit, die ein offenes Format mit sich bringt, umgegangen werden kann.

Mithilfe der Zeitmarken kann direkt zu einer bestimmten Frage im Interview gesprungen werden:

2:27Seit wann gibt es euer Barcamp?
3:34Wie würdet ihr jemandem, der es noch nicht weiß, erklären, was ein Barcamp ist?
4:21Zu den Jugendbarcamps der JTW: Ihr macht nicht immer das gleiche Thema, sondern seid sehr vielfältig. Wie kam das zustande?
9:29War es bei den sieben Barcamps, die ihr bisher veranstaltet habt, von vornherein so gedacht, dass da alle kommen können oder sind es Jugendveranstaltungen gewesen?
11:30Bei euch läuft ja vieles anders, auch gerade in der Organisation. Anja, wie kam das? Du hast einmal eine Fortbildung besucht. Und dann?
15:16Was organisiert ihr im Orga-Team?
23:32Gibt es Highlights aus den letzten Jahren, von denen ihr gerne erzählen wollt?
32:52Im Barcamp kommt der Moment, in dem es heißt: „Wer eine Session anbieten möchte, kommt bitte nach vorne.“ Wie ist das?
35:00Wie kommen die Teilnehmenden zu euren Barcamps? Wie erfahren sie davon?
39:08Welche Tipps gebt ihr Menschen, die die ersten Schritte in Sachen Barcamp machen?

Jugendbarcamps – Neue Artikelserie von jugend.beteiligen.jetzt

Das Projekt jugend.beteiligen.jetzt startet eine Artikelserie rund um das Thema Jugendbarcamp, einem offenen Veranstaltungsformat für und mit Jugendlichen. Im regelmäßigen Rhythmus erscheinen insgesamt acht Beiträge mit allem Wissenswerten, um selbst ein Jugendbarcamp durchführen zu können. Die Artikel werden begleitet von spannenden Interviews mit Einblicken in die Praxis. Menschen, die bereits Jugendbarcamps durchgeführt haben, berichten von ihren Erfahrungen, Erfolgen wie auch von den Do’s and Don’ts der Barcamp-Welt.

Feedback – eine partizipative Broschüre

Zu jedem Artikel gibt es die Möglichkeit, eigene Ideen und Erfahrungen zu teilen und Verbesserungen oder Ergänzungen zu den Artikeln zu geben. Hierfür steht ein Padlet, eine digitale Pinnwand zur Verfügung. Zum Ende der Artikelserie entsteht eine Barcamp-Broschüre, in die die Kommentare und Anregungen einfließen werden.

Quelle: jugend.beteiligen.jetzt

Info-Pool