Kinder- und Jugendarbeit

amarena - Deutscher Amateurtheaterpreis 2014 ausgeschrieben

Schultheater
Bild: kaswenden   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) schreibt 2014 zum dritten Mal einen bundesweiten Preis für die Sparten Schauspiel, Kinder- und/oder Jugendtheater, Seniorentheater, Mundart und Volkstheater sowie Offene Theaterformen aus.

Ziel ist es, die hohe Qualität und die vielfältige Schaffenskraft des Amateurtheaters der Öffentlichkeit vorzustellen und über die künstlerische Arbeit den gesellschaftlichen Diskurs anzuregen. Der Preis wird alle zwei Jahre, im Wechsel mit der Auslobung einer Innovationsförderung, ausgeschrieben.

Die Preisträger werden zu einem Theaterfestival eingeladen, das vom 11. bis 13. September 2014 in Ransbach-Baumbach stattfindet. Im Rahmen dieses Festivals stellen sie ihre Inszenierungen vor. Es werden Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro vergeben. Bewerben können sich alle nicht professionellen Ensembles der Darstellenden Kunst. Eingereicht werden können Inszenierungen, die zwischen dem 1. Februar 2012 und 7. Februar 2014 Premiere hatten oder haben. Die Nominierungen und Preisträger werden auf der BDAT-Homepage bekanntgegeben. Die Preisträger werden bis Anfang Juni 2014 benachrichtigt.

Bewerbungsschluss ist der 7. Februar 2014.

Das Bewerbungsformular und Informationen zur Ausschreibung

Quelle: Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT)