zur Übersicht

Zionistische Jugend in Deutschland e.V.

Kurzname: ZJD

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die vor dem zweiten Weltkrieg so erfolgreichen Zionistischen Jugendorganisationen, die dem Staate Israel viele aktive und aufbauende Kräfte zugeführt haben, sind zusammen mit fast dem ganzen Judentum im nationalsozialistischen Deutschland völlig zerstört worden. Aus Kontakten der jüdischen Jugendlichen in den verschiedenen Gemeinden entstand 1959 die Zionistische Jugend in Deutschland e.V. (ZJD) mit heute ca. 160 Mitgliedern im Alter von 12 bis 18 Jahren.

 

Die Hauptaktivitäten der ZJD finden in Frankfurt/Main, Berlin und München statt. Im Rahmen der altersmäßig gestaffelten Erziehungsgruppen werden menschliche Werte und zionistisches Gedankengut vermittelt, Bundestreffen und Lager veranstaltet. Die heranwachsenden Jugendlichen bereiten sich nach Beendigung ihrer Schulausbildung auf ihre spätere Einwanderung nach Israel vor. Darüber hinaus wird auch die Solidarität mit dem Staat Israel gefördert bei den Jugendlichen, die nach Beendigung der Ausbildung in Deutschland verbleiben.

Schlagworte:
Anspruchsüberleitung

Adresse/Kontakt:
Falkensteiner Str. 1
60322 Frankfurt/Main
Telefon: 069 556963
Telefax: 069 556963
E-Mail: zjd@DontReadMezjd-online.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.zjd-online.de