zur Übersicht

Schloss Varenholz - Jugendhilfeinternat mit Privater Real- und Sekundarschule

Schloss Varenholz ist ein Haus des Lernens, in dem Schülerinnen und Schüler aller gesellschaftlichen Gruppen willkommen sind. Ein wichtiges schulpädagogisches Ziel besteht darin, dass alle Kinder und Jugendlichen sich in einem lernorientierten Umfeld

Kurzname: Schloss Varenholz

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Hilfen zur Erziehung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe (gemäß § 75 SGB VIII) steht das Internat Schloss Varenholz allen öffentlichen Trägern der Jugendhilfe zur Belegung offen. Im Rahmen der Hilfen zur Erziehung nach §§ 27, 34, 35a, 36 und 41 SGB VIII werden auf Schloss Varenholz Kinder und Jugendliche aus nahezu allen Bundesländern mit Hilfe eines pädagogisch abgestimmten Erziehungs- und Schulkonzeptes in der an das Internat angeschlossenen Privaten Real- und Sekundarschule beschult und gemäß Hilfeplanung individuell betreut und gefördert.

Das Internat wie auch die beiden Privatschulen befinden sich auf dem Gelände des Schlosses Varenholz im lippischen Kalletal/NRW. Die Gesamtschülerzahl an den beiden Privatschulen beträgt ca. 200 Schüler/innen, aufgeteilt in 85 % Internats- und 15 % Tagesschüler/innen.

Wir stellen unseren Kindern und Jugendlichen auf Schloss Varenholz einen pädagogisch gestalteten Lern- und Entwicklungsraum zur Verfügung, der in Schule und Internat von zuverlässigen und stabilen Bindungen und intensiver Beziehungsarbeit geprägt ist.

Im Angebotsportfolio unterscheiden wir im Hinblick auf die bestmögliche Betreuungsform für ein Kind oder einen Jugendlichen nach der notwendigen Betreuungsintensität und der damit verbundenen Höhe des Personalschlüssels. Das Portfolio reicht dabei von der Ganzjahresbetreuung im Regelangebot bis hin zur Internatswohngruppe mit regelmäßigen Wochenend- und Ferienaufenthalten der Kinder und Jugendlichen in ihrer Familie.

Während der Betreuungsschlüssel im Ganzjahresangebot ca. 1 : 1,9 beträgt, halten wir aufgrund der reduzierten Betreuungstage im Internatsangebot sogar einen Betreuungsschlüssel von ca. 1 : 1,76 vor. Weitere Betreuungsformen, zum Beispiel das Wohnen in einer sonstigen betreuten Wohnform oder im ambulanten Bereich der Besuch der Privatschulen als Tagesschüler/in, ergänzen das Angebot.

Alle Kinder und Jugendlichen des Internates besuchen die Private Real- oder Sekundarschule Schloss Varenholz, beides staatlich genehmigte Ersatzschulen in Ganztagsform mit einer durchschnittlichen Klassenstärke von 18 Schüler/innen. Diese sind durch ihr spezielles Internatsprofil darauf vorbereitet, besonders Schüler/innen mit z. B. Teilleistungsschwächen, ADHS oder sonstigen Lern-, Leistungs- und Verhaltensdefiziten durch ein umfangreiches schul- und sozialpädagogisches Konzept zu unterstützen und intensiv zu fördern.

Schlagworte:
Erziehungshilfe, Familien ergänzende Leistung, Hilfen zur Erziehung, Internat, Jugendhilfe und Schule, Realschule, Schulverweigerung, Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, Verhaltensauffälligkeit

Adresse/Kontakt:
Schloss Varenholz 1
32689 Kalletal
Telefon: 05755 - 9620
Telefax: 05755 - 424
E-Mail: info@DontReadMeschloss-varenholz.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.schloss-varenholz.de

Info-Pool