zur Übersicht

Projekt PETRA

Kurzname: PP

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Hessen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Projekt Petra ist ein Verbundsystem von Einrichtungen und Diensten, die im Bereich der Jugendhilfe tätig sind. Die eigene Praxis im Kinder- und Jugendheim Haus Petra, den Psychologischen Praxen, den Tagesgruppen und ambulanten Hilfen wird laufend einer internen Evaluation unterzogen. In bundesweiten Aufträgen werden Evaluations- und Forschungsvorhaben durchgeführt und Beratungs- und Fortbildungsleistungen bei öffentlichen und freien Trägern zu Bereichen wie Hilfeplanung, Kinderschutz und Aspekten der Qualitätsentwicklung übernommen.

 


Praxis:

- Kinder- und Jugendheim Haus Petra

- Tagesgruppen

- Psychologische Praxen

- Ambulante Hilfen

- Schulprojekte

- Inobhutnahme

- Diagnostik- und Gutachtenerstellung

 

Forschung:

Forschungsgruppe PETRA gGmbH

- interne Evaluationen der Praxisfelder

- Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Jugendhilfepraxis

- Auftragsforschnung zur Wiksamkeit innovativer Hilfekonzepte

 

Beratung:

Planungsgesellschaft Petra, Beratungs- und Fortbildungsinstitut

- Beratung von Jugendämtern, Organisationsanalyse und -entwicklung

- Fortbildungen Kinderschutz

- SILENTIUM (nachschulische Förderung)

 

Adresse/Kontakt:
Ziegelhütte 2
336381 Schlüchtern
Telefon: 06661-96160
Telefax: 0661-5361
E-Mail: k.nievelstein@DontReadMeprojekt-petra.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.projekt-petra.de