zur Übersicht

Landeszentrum Jugend + Kommune


Art der Institution: Landesinstitut

Strukturebene: Lokal, Sachsen-Anhalt

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Landeszentrum Jugend + Kommune fungiert als Kommunal- und Organisationsberatung für den Bereich kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung im Land Sachsen-Anhalt. Es begleitet Kommunen und Institutionen zum Thema Veränderungsmanagement, also der Umsetzung von neuen Strategien und Strukturen zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalen Prozessen und Entscheidungen.

Die Rolle des Landeszentrums ist es kurz- oder langfristig angelegte Vorhaben zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu begleiten. Dafür wird der Ist-Stand analysiert, ein geeignetes Vorgehen entwickelt, die Implementierung unterstützt und das Vorhaben evaluiert und verstetigt. Je nachdem in welcher Phase sich Kommunen und Institutionen befinden oder in welcher Phase sie Beratung in Anspruch nehmen möchten, bietet das Landeszentrum Jugend + Kommune wissenschaftlich fundierte Ansätze. Dabei wird nicht auf standardisierte Verfahren zurückgegriffen, sondern individuelle Wege auf Basis der Bedingungen vor Ort gefunden.

Dafür bietet das Landeszentrum Jugend + Kommune auf dem Weg zu erfolgreicher Kinder- und Jugendbeteiligung:

  • Beratung
  • Beantwortung von Fragen zu rechtlichen Zusammenhängen u.a. zu § 80 KVG LSA
  • Informationsvermittlung zu Grundlagen der kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Orientierungshilfen für verschiedene Beteiligungsformate und -methoden
  • Handlungsempfehlungen für Problem- und Fragestellungen
  • Argumentationshilfen für Wandlungsprozesse in Kommunen
  • Fachvorträge in Gremien, Ausschüssen, Räten, Teams und auf Veranstaltungen

Konzept- und Strukturentwicklung

  • Moderation von Dialogprozessen zur Schaffung individueller Kinder- und Jugendbeteiligungsstrukturen
  • Unterstützung bei der Qualitätsentwicklung
  • Aufbau und Optimierung von Formaten zur ämter- und ressortübergreifenden Jugendpolitik
  • Vernetzungsangebote mit Best-Practices-Kommunen aus Sachsen-Anhalt
  • Erstellung wissenschaftlicher Analysen

Qualifizierungsangebote / Fortbildungen

  • Qualifizierung von Kommunal- und Jugendakteuren u.a. mittels der Qualifizierungsreihe BETEILIGUNG + MODERATION
  • Qualifizierung von Kindern und Jugendlichen u.a. mittels des Qualifizierungsmoduls BETEILIGUNG + SCOUT
  • Inhouse-Fortbildungen zur kommunalen Kinder- und Jugendbeteiligung

Wenn Sie die Beratungs- oder Qualifizierungsangebote in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich gerne an das Landeszentrum Jugend + Kommune.

Schlagworte:
Beratungseinrichtung, Fortbildung, Jugendforschung, Kommune, Organisationsberatung, Politikberatung, UN-Kinderrechtskonvention, Jugendbeteiligung, Kinderbeteiligung

Adresse/Kontakt:
c/o Osterburger Straße 25
39576 Stendal
Telefon: 0393121873846
E-Mail: maria.burkhardt@DontReadMekinderstaerken-ev.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.jugend-kommune.de

Info-Pool