zur Übersicht

Landesjugendring Hamburg e.V.

Kurzname: LJR Hamburg

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Lokal, Hamburg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Im Landesjugendring Hamburg e.V. (LJR) sind auf Landesebene tätige Jugendverbände und Arbeitsgemeinschaften zusammengeschlossen, um das selbstbestimmte, kreative und gemeinsame Handeln von Jugendlichen in Hamburg zu fördern. Der Landesjugendring vertritt die Interessen der Jugend, von sechzehn Mitgliedsverbänden, drei assoziierten Organisationen und über 120.000 verbandlich aktiven Jugendlichen in der Öffentlichkeit - insbesondere gegenüber der Bürgerschaft, den Parteien, Bezirksparlamenten und Behörden. Der LJR versteht sich als Organ der demokratischen Selbstbestimmung von Jugendlichen in Hamburg. Höchste Entscheidungsgremien sind die mindestens zweimal jährlich stattfindenden Vollversammlungen sowie die Sitzungen des Mitgliederausschusses. Der Vorstand repräsentiert die Vielfalt der Verbände.

 

Der Landesjugendring nimmt Einfluss auf die Entwicklung der Jugendpolitik und Jugendarbeit sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen, indem er zu jugend-, bildungs- und gesellschaftspolitischen Fragen Stellung bezieht und Aktivitäten entfaltet. Zu den regelmäßig durchgeführten Aktivitäten gehören die seit 1978 erfolgreichen Alternativen Stadtrundfahrten zu den Stätten der Verfolgung und des Widerstandes im Nationalsozialismus und die Kurse für Jugendgruppenleiterinnen und -leiter. Der Landesjugendring organisiert zudem Kampagnen und Veranstaltungen zu aktuellen Fragen und unterstützt das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen.

 

Publizistisch ist der Landesjugendring mit der Zeitschrift "punktum" aktiv.
Jugendverbandsarbeit

Schlagworte:
Anspruchsüberleitung

Adresse/Kontakt:
Güntherstr. 34
22087 Hamburg
Telefon: 040 31796-114
Telefax: 040 31796-180
E-Mail: info@DontReadMeljr-hh.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.ljr-hh.de