zur Übersicht

Kindermedienland Baden-Württemberg

Kindermedienland Baden-Württemberg

Kurzname: KBW

Art der Institution: Sonstige

Strukturebene: Baden-Württemberg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Hilfen zur Erziehung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der kompetente und eigenverantwortliche Umgang mit Medien ist für Kinder und Jugendliche eine zentrale Schlüsselqualifikation, auch für den späteren Erfolg in Beruf und Gesellschaft. Der Umgang mit den neuen Medien birgt neben vielen Chancen auch Risiken. Ob Cyber-Mobbing oder Datenmissbrauch – im Internet gewinnen diese Phänomene eine vollkommen neue Dimension. Deshalb ist es wichtig, sich mit der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen, um sie von Anfang an bei einem verantwortungsvollen Umgang mit Medien zu unterstützen.

 

Die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg bündelt und vernetzt die zahlreichen Projekte und Akteure im Bereich der Medienkompetenzvermittlung im Land und ergänzt das vielfältige Angebot gezielt um passgenaue Angebote für Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Lehrkräfte und andere Multiplikatoren.

 

Das Kindermedienland Baden-Württemberg wurde von der Landesregierung Baden-Württemberg in Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, dem SWR, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und der MFG Medien und Filmgesellschaft Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

 

Schlagworte:
Jugendmedienschutz, Medien, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik, Neue Medien, Baden-Württemberg

Adresse/Kontakt:
c/o MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.kindermedienland-bw.de

Info-Pool