zur Übersicht

JUKO Marburg e.V.

Kurzname: JUKO

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Hessen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung
  • Förderung der Erziehung in der Familie

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die JUKO .:.

...anders leben lernen!

 

Die JUKO ist ein als gemeinnützig anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Die Angebote richten sich an straffällig gewordene, gefährdete und ratsuchende junge Menschen und deren Familien. Die Hilfen werden sowohl in einrichtungsbezogener als auch in ambulanter, d.h. mobiler und aufsuchender Form zur Verfügung gestellt.

 

Die JUKO arbeitet mit den Jugendämtern der Stadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf zusammen und kooperiert mit Schulen, der Arbeitsverwaltung, anderen Jugendhilfeträgern und der Justizverwaltung in der Region Marburg.

 

Jungen Menschen, die arbeitssuchend sind und sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren wollen, stehen vielfältige Projekte der Jugendberufshilfe zur Verfügung.

 

In der Einrichtung sind 40 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer pädagogischen bzw. psychologischen Grundqualifikation beschäftigt. Zudem werden regelmäßig Honorarkräfte, Praktikanten und Ehrenamtliche Helfer mit in die Arbeit eingeführt.

Schlagworte:
Zuständigkeit

Adresse/Kontakt:
Krummbogen 2
35037 Marburg
Telefon: 06421690910
Telefax: 06421690922
E-Mail: office@DontReadMejuko-marburg.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.juko-marburg.de/