zur Übersicht

Institut für Partizipation und Bildung

Kurzname: IPB

Art der Institution: Außeruniversitäre Forschungs-/Serviceeinrichtung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Institut für Partizipation und Bildung ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der es ich zum Ziel gemacht hat, die Partizipation von Kindern und Jugendlichen insbesondere in der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch in Schule und Kommune zu fördern und auszuweiten.

 

Hierzu entwickelt, erprobt, erforscht, vermittelt und verbreitet der Verein geeignete Wege der demokratischen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.

Arbeitsschwerpunkte: Initiierung, Entwicklung, Begleitung, Beratung und Durchführung von Forschungs- und Modellprojekten zur Partizipation in den verschiedenen Feldern der Jugendhilfe, sowie in Schule und Kommune

- Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischen Personals sowie anderer beteiligter Erwachsener in qualifizierter Förderung von Partizipation

- Publikation von Erfahrungen, Modellen und Forschungsergebnissen zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen

Schlagworte:
Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung, Partizipation, Beteiligung

Adresse/Kontakt:
Damaschkeweg 86
24113 Kiel
Telefon: 0431 6580-502
Telefax: 0431 6580-704
E-Mail: IPB-Kiel@DontReadMearcor.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.partizipation-und-bildung.de/

Info-Pool