zur Übersicht

Friedenskreis Halle e.V.

Kurzname: FKH

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Sachsen-Anhalt

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Erfahrung der friedlichen Wende 1989 weckte bei vielen Menschen die Hoffnung, dass ein Deutschland ohne Militär möglich werden könnte. Diese Hoffnung führte 1990 in Halle Menschen aus verschiedenen Bürgerinitiativen zum Friedenskreis zusammen.

 

Heute sind wir im Friedenskreis Halle e.V. Menschen unterschiedlicher Weltanschauung, Religion, Nationalität und Parteizugehörigkeit. Wir verstehen Frieden nicht als Zustand, nicht als fernes Ziel und auch nicht nur als die Abwesenheit von Krieg.

 

Frieden ist für uns ein Weg zu einem partnerschaftlichen, gerechten und gewaltfreien Zusammenleben in Vielfalt, durch das die Entfaltung und Freiheit des Einzelnen möglich wird. Die Gestaltung des Zusammenlebens ist immer wieder Neuland. Deshalb versuchen wir neue Wege zu suchen, zu finden und zu vermitteln, diese dabei aber auch zu hinterfragen.

 

So engagieren wir uns in den Bereichen Bildungsarbeit, friedens-politisches Handeln und in Projekten ziviler Konfliktbearbeitung im In- und Ausland.

 

Unsere Arbeit wird getragen durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeit und die Unterstützung privater Spender und öffentlicher Zuschüsse.

Quelle: Homepage des Friedenskreis Halle e.V.

 

Schlagworte:
Frieden, Friedensbewegung, Friedenserziehung, Jugendbildung, Freiwilligenarbeit, Internationale Jugendarbeit

Adresse/Kontakt:
Große Klausstr. 11
06108 Halle
Telefon: 0345 279807-10
Telefax: 0345 279807-11
E-Mail: info@DontReadMefriedenskreis-halle.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.friedenskreis-halle.de

Info-Pool