zur Übersicht

Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V.

Kurzname: FDK

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Mit dem Manifest "Schafft Filme für unsere Kinder" begann 1977 die Entwicklung des Fördervereins Deutscher Kinderfilm e.V. (FDK), der 1978 als Interessengemeinschaft von Regisseur(inn)en, Produzent(inn)en, Verleiher(inne)n, Kinderkinomacher(inne)n, Journalist(inn)en, Pädagog(inn)en und am Kinderfilm interessierten Personen gegründet wurde.

 

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die strukturellen Voraussetzungen für eine ausgewogene Kinderfilmlandschaft zu schaffen und die Produktion, den Verleih und das Abspielen von guten Kinderfilmen zu fördern. Neben filmpolitischen Vorstößen, die dem Kinderfilm in Deutschland grundsätzlich eine bessere Ausgangsposition verschaffen sollen, stellt sich der Förderverein folgende Aufgaben: Beratung von Personen und Institutionen, die im Bereich Kinderfilm tätig sind bzw. tätig werden wollen, Beratung bei der Initiierung und Beurteilung von Filmvorhaben, Kooperation mit sachkundigen Institutionen und Personen, die im Produktions-, Verleih- und Abspielbereich tätig sind, Beobachtung der Kinderfilmsituation, Sammlung und Archivierung von Informationen und Berichten über Filme, Kinderkinoinitiativen, Filmförderung und Festivals sowie Veröffentlichung von Informationen.

 

Der Verein führt modellhafte Projekte und Veranstaltungen durch, die der Öffentlichkeitsarbeit für den Kinderfilm dienen und auf eine Qualitätssteigerung der Kinderfilmproduktion abzielen. Aktuelle Projekte sind derzeit die Internet-Plattform "kinderfilm-online" sowie die Fortbildungen für Drehbuchautor(inn)en "Sommerakademie" und "Winterakademie". Kinderfilm-online wird mit dem Kinderkinobüro Berlin-Brandenburg e.V. betrieben und ist seit 1999 unter www.kinderfilm-online.de verfügbar.

 

Das umfangreiche Serviceangebot richtet sich an die Branche, Eltern und Kinder. Die Akademien bieten Autor(inn)en und im Rahmen von Workshops professionelle Unterstützung (Betreuung durch erfahrene Dramaturgen) bei der Entwicklung von Kinderfilmstoffen.
Beratung von Personen und Institutionen, die im Bereich Kinderfilm tätig sind bzw. tätig werden wollen, Beratung bei der Initiierung und Beurteilung von Filmvorhaben, Kooperation mit sachkundigen Institutionen und Personen, die im Produktions-, Verleih- und Abspielbereich tätig sind, Beobachtung der Kinderfilmsituation, Sammlung und Archivierung von Informationen und Berichten über Filme, Kinderkinoinitiativen, Filmförderung und Festivals sowie Veröffentlichung von Informationen

Adresse/Kontakt:
Amthorstr. 11
07545 Gera/Thüringen
Telefon: 0365 8001007
Telefax: 0365 8001007
E-Mail: fdk@DontReadMekinderfilm-online.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.kinderfilm-online.de