zur Übersicht

Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Kurzname: ET

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung wurde 1957 gegründet und ist eine bundesweit tätige Organisation der politischen Jugendbildung. Sie wird von den Evangelischen Akademien in Deutschland e.V. und der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. gemeinsam getragen.

 

An verschiedenen Evangelischen Akademien und Jugendbildungsstätten im Bereich der Evangelischen Jugend im gesamten Bundesgebiet führen ca. 40 Jugendbildungsreferentinnen und -referenten auf der Grundlage gemeinsamer konzeptioneller Orientierungen Veranstaltungen zur politischen Jugendbildung durch. Die Angebote richten sich an Jugendliche aus unterschiedlichen sozialen Milieus, an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Bereich der Jugendhilfe und der Jugend- und Gesellschaftspolitik, aus Initiativgruppen und aus der kirchlichen Jugendarbeit.

 

Das umfangreiche Veranstaltungsangebot der beteiligten Träger (Seminare und Projekte für Jugendliche, bundesweite Fachtagungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Studienreisen und internationale Begegnungen) konzentriert sich u.a. auf folgende thematische Schwerpunkte: Politik, zivilgesellschaftliches Engagement, Toleranz und Courage; Geschlechterbezogene Bildung - Sex und Gender - Wege zur Geschlechterdemokratie; Arbeit, Bildung, Lebensperspektiven; Intergenerationelle Gerechtigkeit - Agenda 21 - nachhaltige Entwicklung; Orientierung in einer Gesellschaft der Vielfalt: Religion, Ethik, Werte; Kompetenzen für die Medien- und Informationsgesellschaft; Lebenskunst - soziale Kompetenzen - Alltagspolitik; Interkulturelles Lernen und internationale Bildung: europäische und globale Entwicklungen; grundsätzliche Fragen von Jugendhilfe, Jugendbildung und Jugendforschung.

 

Die Evangelische Trägergruppe fördert und begleitet die Entwicklung, Durchführung und Evaluation innovativer Projekte und versteht sich als Ort einer lebendigen, diskursiven Auseinandersetzung um zukunftsfähige Konzepte politischer Jugendbildung. Sie berät die in ihr zusammen geschlossenen Träger bei der Realisierung neuer Konzepte politischer Jugendbildung und organisiert ein umfassendes Qualitätsmanagement.

 

Im Rahmen von GEMINI - gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung im Bundesausschuss Politische Bildung engagiert sich die Evangelische Trägergruppe für eine trägerübergreifende Vernetzung politischer Jugendbildung. Ihr vorrangiges Interesse gilt dem Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen, einem toleranten Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen, einer wechselseitigen Anerkennung unterschiedlicher Lebensweisen in einer Gesellschaft der Vielfalt sowie einer Erweiterung partizipativer und demokratischer Strukturen der Gesellschaft.

 

Als regelmäßig erscheinende Publikation gibt die Evangelische Trägergruppe das Jahrbuch der gesellschaftspolitischen Jugendbildung heraus.
Seminare und Projekte für Jugendliche, bundesweite Fachtagungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Studienreisen und internationale Begegnungenim Bereich der politischen Jugendbildung

Schlagworte:
Außerschulische Bildung, Politische Bildung

Adresse/Kontakt:
Auguststr. 80
10117 Berlin
Telefon: 030 28 395 443
Telefax: 030 28 395 470
E-Mail: office@DontReadMepolitische-jugendbildung-et.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.politische-jugendbildung-et.de/index1.php4

Info-Pool