zur Übersicht

ENCARE - European Network for Children Affected by Risky Environments within the Family

Kurzname: ENCARE

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Europäische Union

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

ENCARE ist ein europäisches Netzwerk, das gegründet wurde um Fachleute, die mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien arbeiten, zu informieren, zu unterstützen und zu vernetzen.

Viele Kinder leben in einem familiären Umfeld, in dem die Probleme der Eltern einen Risikofaktor für die gesunde Entwicklung der Kinder darstellen. ENCARE steht für „European Network for Children Affected by Risky Environments within the Family“. Dieses Netzwerk ist eine Kooperation von derzeit 15 EU-Staaten und möchte Informationen und Ressourcen für Fachleute in der EU bereitstellen, die mehr über diese Probleme und darüber, wie man betroffenen Kindern und Jugendlichen helfen kann, erfahren möchten. ENCARE wurde im Mai 2004 gegründet – im Jahr des 10. Jubiläums des Internationalen Jahrs der Familie der Vereinten Nationen.

Arbeitsschwerpunkte: Information, Unterstützung, Beratung für Fachleute, die mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien arbeiten

Schlagworte:
Europa, Netzwerk, Suchtbegleitung, Familienarbeit, Beratung

Adresse/Kontakt:
Wörthstraße 10
Deutsches ENCARE-Netzwerk, Katholische Fachhochschule NW, Abt. Köln
50668 Köln
E-Mail: mikle@DontReadMekfhnw.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.encare.de