zur Übersicht

Diakonie für Bielefeld gGmbH - Freiräume

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Diakonie für Bielefeld gGmbH ist gem. § 75 SGB VIII anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Fachstelle für ambulante diakonische Arbeit im Kirchenkreis Bielefeld mit rund 400 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Freiräume arbeitet in der Schnittstelle von freier Straffälligenhilfe zur Kinder-, Jugend- und Familienhilfe.

Freiräume unterstützt Kinder und Jugendliche von inhaftierten und haft-entlassenen Eltern. Das Kindeswohl steht dabei im Vordergrund. Die Beratung, Begleitung und Unterstützung sind für die Ratsuchenden kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

 

Freiräume bietet Unterstützung für:

• Kinder und Jugendliche von inhaftierten und haftentlassenen Eltern

• inhaftierte und haftentlassene Väter und Mütter

• Eltern und Angehörige aus betroffenen Familien

• Partner/-innen von inhaftierten oder haftentlassenen Personen

• Mitarbeitende, die mit diesen Zielgruppen Kontakt haben

 

Angebote außerhalb des Vollzuges in der Diakonie / Anlaufstelle:

• Angehörigen- und Familiengruppe

• Familienausflüge

• Beratung – persönlich, telefonisch oder per E-Mail

• begleiteter Umgang für Eltern, die inhaftiert sind

 

Beratungsangebote für:

• Kinder und Jugendliche

• Inhaftierte und haftentlassene Eltern

• Betroffene Familien

• Paare und Elternpaare

• Mitarbeitende, die mit dieser Zielgruppe Kontakt haben

in der Diakonie, im Vollzug und im familiären Umfeld

 

Angebote im geschlossenen Männer- und Frauenvollzug Bielefeld:

• Vater Kind Gruppe – Mutter Kind Gruppe

• Familientreffen

• Väter- und Müttergruppe

• Eltern- und Familienberatung

• Elternkurse (-training)

• Begleiteter Umgang von Kindern und ihren inhaftierten Eltern

(Schnittstelle Justiz und Erziehungshilfe)

 

Angebote in offenen Vollzugseinrichtungen:

• Vater-Kind Wochenende NRW-weit

• Elternberatung

• Begleiteter Umgang von Kindern und ihren inhaftierten Eltern

(Schnittstelle Justiz und Erziehungshilfe)

• Elternkurse

 

Netzwerk- und Gremienarbeit

 

Ansprechpartner/-innen:

Melanie Mohme

Telefon: 0521 9889-2727

E-Mail: melanie.mohme@diakonie-fuer-bielefeld.de

Thomas Wendland

Telefon: 0521 9889-2742

E-Mail: thomas.wendland@diakonie-fuer-bielefeld.de

Schlagworte:
Eltern, Kindeswohl, UN-Kinderrechtskonvention, Beratungseinrichtung, Kinderrechte, Strafvollzug

Adresse/Kontakt:
Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld
Telefon: 0521 9889-2500
Telefax: 0521 9889-2501
E-Mail: melanie.mohme@DontReadMediakonie-fuer-bielefeld.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.diakonie-fuer-bielefeld.de

Info-Pool