zur Übersicht

Deutsche Liga für das Kind

Kurzname: Liga Kind

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kindertagesbetreuung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Deutsche Liga für das Kind ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss zahlreicher Verbände und Organisationen aus dem Bereich der frühen Kindheit. Ziel der Liga ist es, die seelische Gesundheit von Kindern zu fördern und ihre Rechte und Entwicklungschancen in allen Lebensbereichen zu verbessern. Zu den mehr als 250 Mitgliedsorganisationen gehören wissenschaftliche Gesellschaften, kinderärztliche und psychologische Vereinigungen, Familien- und Jugendhilfeverbände und zahlreiche Service-Clubs.

Die Liga informiert über die Bedeutung der frühen Kindheit und der Eltern-Kind-Beziehung. Sie macht sich für die Anerkennung der sozialen Elternschaft und für die Qualität außerfamiliärer Einrichtungen stark. Die Liga fördert wissenschaftliche Untersuchungen über Einflüsse in der frühkindlichen Entwicklung und engagiert sich für die Verbesserung politischer und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Sie nimmt auf gesetzgeberische Maßnahmen aktiv Einfluss. In der Liga arbeiten Fachleute aus den Bereichen Gesundheit, Erziehung, Sozialwissenschaften und Recht zusammen und ermöglichen einen intensiven Kontakt zu Wissenschaft, Praxis und Politik.

Als Sachverständige wird sie von politischen Entscheidungsträgern angehört und ist unter anderem Mitglied in der National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonventionen in Deutschland und der "World Association for Infant Mental Health" (WAIMH).

Die Liga veröffentlicht u.a. eine interdisziplinäre Fachzeitschrift für Fragen der seelischen Gesundheit von Säuglingen und Kleinkindern, "Frühe Kindheit", die vierteljährlich erscheint und auch im Internet recherchierbar ist. Sie verfügt über eine Kinemathek frühe Kindheit, eine Loseblattsammlung ausleihbarer Filme zum Thema frühe Kindheit und über eine Empfehlungsliste (Zusammenstellung ausgewählter Filme aus den Bereichen Geburt und Geburtsvorbereitung, Stillen und Ernährung, Entwicklung, Besondere Belastungssituationen, Tagesbetreuung und Bildung, Kinderrechte). Ein Newsletter erscheint 14-tägig als E-Mail und ist über www.liga-kind.de zu beziehen.

Stärkung der Elternverantwortung, Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern, Schutz von Kindern

Schlagworte:
Kindertagespflege, Kindertagesstätte

Adresse/Kontakt:
Charlottenstraße 65
10117 Berlin
Telefon: 030 285999-70
Telefax: 030 285999-71
E-Mail: post@DontReadMeliga-kind.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.liga-kind.de

Info-Pool