zur Übersicht

Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e.V.

Kurzname: DFG-VK

Art der Institution: Sonstige

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e.V. (DFG-VK) versteht sich als eine pazifistische und antimilitaristische Organisation, die 1892 unter dem Namen Deutsche Friedensgesellschaft gegründet wurde. Sie ist eine Basisorganisation, deren Ziel in der Grundsatzerklärung der „War Resisters International“ enthalten ist: „Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuwirken."

 

Die DFG-VK setzt sich für Abrüstung, den Umbau der Waffenproduktion, den Stopp von Rüstungsexporten und für zivile Formen der Konfliktbearbeitung sowie für das Recht auf Kriegsdienstverweigerung ein. Am Ende der Entwicklung soll die Abschaffung von Armeen stehen.

 

Die DFG-VK bietet persönliche Beratung vor Ort und Hilfestellung für (angehende) Wehrpflichtige zur Kriegsdienstverweigerung an. Darüber hinaus gibt sie bundesweite Informationsbroschüren zur (totalen) Kriegsdienstverweigerung und Wehrpflichtvermeidung sowie weitere Materialien heraus.

Schlagworte:
Frieden, Friedenserziehung

Adresse/Kontakt:
Kasseler Str. 1 a
Bundesgeschäftsstelle
60486 Frankfurt
Telefon: 069 27298231
Telefax: 069 27298231
E-Mail: office@DontReadMedfg-vk.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.dfg-vk.de