zur Übersicht

Deutsche Esperanto-Jugend e.V.

Kurzname: DEJ

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Deutsche Esperanto-Jugend (DEJ) wurde 1951 gegründet und ist der Jugendverband des Deutschen Esperanto-Bundes (DEB). Als bundesdeutscher Landesverband ist die DEJ dem Weltbund Junger Esperantisten ("Tutmonda Esperantista Junulara Organizo", TEJO) angeschlossen.

 

Die DEJ betreibt Jugendarbeit im internationalen Rahmen als Träger der freien Jugendhilfe. Ihr Bestreben ist es, durch Verwendung der internationalen Sprache Esperanto zur Völkerverständigung beizutragen. Begegnungen von Jugendlichen verschiedener Herkunftsländer ohne Sprachbarrieren, gemeinsame Beschäftigung mit sozialpolitischen Themen und direkte Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen bei der Planung und Durchführung gemeinsamer Projekte und Freizeiten sollen den persönlichen Horizont vor allem über nationale Grenzen hinweg erweitern und helfen, Denkschemata zu verändern, um das gegenseitige Verständnis zu vertiefen und nicht zuletzt fremdenfeindlichen Gesinnungen entgegenzuwirken.

 

Zielgruppe der DEJ sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zu 26 Jahren, die die Idee einer Völkerverständigung durch das Erlernen der Sprache Esperanto bejahen. Angebote, diese internationale Sprache kennen zu lernen, sind damit auch wesentlicher Bestandteil ihrer offenen Jugendarbeit. Die DEJ veranstaltet regelmäßig lokale und internationale Tagungen, Fortbildungen und Jugendtreffen verschiedener Art: Seminare mit jugendpolitisch interessanten Themen, Fahrten und Touren, Freizeiten, Sprachkursen. Die DEJ organisiert Reisen zu Esperanto-Veranstaltungen im Ausland und vermittelt Brieffreundschaften. Jährlich findet seit 1957 die Internationale Woche ("Internatica Seminaro", IS) statt, zu der sich etwa 300 Jugendliche aus rund 30 Ländern zu einem kulturellen Austausch treffen. Die Verbandszeitschrift "kune" erscheint in Deutsch und Esperanto. Die DEJ arbeitet eng mit ihren Partnerorganisationen im Ausland zusammen und vermittelt den Gastgeberdienst "PASPORTA SERVO", ein Verzeichnis von inzwischen 1100 privaten Gastgebern in ca. 80 Ländern, die esperanto-sprechende Jugendliche kostenlos bei sich aufnehmen.

 

Die Deutsche Esperanto-Jugend e.V. ist Anschlussverband im Deutschen Bundesjugendring.
internationale Jugendarbeit

Adresse/Kontakt:
Einbecker Straße 36
10317 Berlin
Telefon: 030 42857899
Telefax: 030 42857899
E-Mail: dej@DontReadMeesperanto.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.esperanto.de/dej