zur Übersicht

Deutsche Beamtenbund-Jugend

Kurzname: DBBJ

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Deutsche Beamtenbund-Jugend ist ein Jugendgewerkschaftsverband, in dem rund 150.000 jugendliche Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und der privatisierten Dienstleistungsunternehmen in 17 Fachgewerkschaften und 16 Landesverbänden organisiert sind. Die Mitglieder sind Beamte und Beamtinnen, Angestellte und Arbeiter/-innen zwischen 16 und 27 Jahren.

 

Die DBB-Jugend ist eine gewerkschaftliche Spitzenorganisation für den öffentlichen Dienst, aber auch für den privatisierten Bereich. Sie versteht sich darüber hinaus als gesellschaftspolitische Kraft und äußert sich zu Themen, die über den gewerkschaftlichen Bereich hinausgehen. Sie bezieht zu Sachfragen in jugend- und gesellschaftspolitischen Fragen Stellung.

 

Die DBB-Jugend ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und nur ihren eigenen Organen gegenüber verantwortlich. Die innergewerkschaftliche Arbeit der DBB-Jugend richtet sich nach der Satzung und den Geschäftsordnungen der einzelnen Gremien. Die DBB- Jugend ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und wird vom Staat für diese Aufgabe gefördert.
gewerkschaftliche Jugendarbeit

Adresse/Kontakt:
Friedrichstr. 169/170
10117 Berlin
Telefon: 030 408164-70
Telefax: 030 408164-89
E-Mail: info@DontReadMedbbj.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.dbbj.de