zur Übersicht

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V.

Kurzname: DAJEB

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB) wurde 1949 gegründet und ist ein überparteilicher, konfessionell nicht gebundener und gemeinnütziger Verein.

 

Seine Ziele sind die Initiierung und Förderung des Aufbaus von Jugend- und Eheberatungsstellen, die Vermittlung qualifizierter Fort- und Weiterbildung in Theorie und Praxis für deren Mitarbeiter/-innen sowie die Unterstützung der wissenschaftlichen Grundlagenforschung im Bereich Ehe und Familie. Die Schwerpunkte der Tätigkeit der DAJEB sind die Durchführung von drei- bis vierjährigen tiefenpsychologisch orientierten Weiterbildungskursen für den betreffenden Fachexpert(inn)enkreis, Fortbildungen für Beraterinnen und Berater zur Methodik der Beratung, zu ergänzenden Therapieformen wie beispielsweise der systemischen Familientherapie oder zu besonderen Themen hinsichtlich des Bereiches Ehe und Familie. Außerdem veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Jahrestagungen, leistet Rat und Hilfestellung für die Beratungsstellen und deren Mitarbeiter/-innen, nimmt Stellung zu einschlägigen Gesetzesvorhaben von Bund und Ländern und führt zahlreiche Projekte durch zu den Themen "Schwangerschaftskonfliktberatung und Familienplanung" sowie "Beratung bei Trennung und Scheidung".

Unter den etwa 800 Mitgliedern der DAJEB sind Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und -berater sowie Beratungsstellen der Ehe-, Familien- und Schwangerschaftsberatung. Die DAJEB ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V. , im Deutschen Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und Familienberatung sowie in der Weltfamilienorganisation (WFO). Er finanziert sich größtenteils aus öffentlichen Mitteln, insbesondere des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Schlagworte:
Beratung, Qualifizierung, Weiterbildung, Fortbildung, Systemische Beratung, Systemischer Ansatz

Adresse/Kontakt:
Neumarkter Str. 84c
81673 München
Telefon: 089 4361091
Telefax: 089 4311266
E-Mail: info@DontReadMedajeb.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.dajeb.de

Info-Pool