zur Übersicht

CVJM - Gesamtverband in Deutschland e.V.

Kurzname: CVJM

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der im Jahre 1882 gegründete CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.V. (CVJM) ist Dachverband für die christliche Jugendarbeit. In ihm sind 13 selbständige Mitgliedsverbände zusammengeschlossen, deren Zusammenarbeit er fördert. Die CVJM-Bewegung in Deutschland zählt heute etwa 225.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer/-innen.

 

Der CVJM ist Mitglied des 1855 in Paris gegründeten Weltbundes der CVJM, dem heute etwa 125 Nationalitäten mit etwa 45 Millionen Mitgliedern und Teilnehmer(inne)n angehören. Er ist als eine Vereinigung junger Männer entstanden. Die Grundlage bildet die "Pariser Basis": "Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten." Heute steht die Mitgliedschaft allen offen: Männer und Frauen, Jungen und Mädchen aller Völker und Rassen, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM. Seit der Namensänderung im Jahre 1985 bedeutet CVJM "Christlicher Verein junger Menschen".

 

Das Ziel der CVJM-Arbeit ist es, Menschen mit Jesus Christus bekannt zu machen, sie zur Umkehr in seine Nachfolge zu rufen und ihnen zu helfen, ihr Leben schöpferisch im Dienst für andere zu gestalten. Der CVJM vertritt seine Mitglieder gegenüber Kirche, Staat und Öffentlichkeit auf der Bundesebene; er erfüllt vor allem Gemeinschaftsaufgaben, die gemeinsames Handeln erfordern und die für seine Mitgliedsverbände von überregionaler Bedeutung sind. Seine Zusammenarbeit in den Bereichen Jungschar, Jugend-Erwachsenen-Arbeit, in der Musik- und Sportarbeit geschieht durch Konferenzen, Ausschüsse, Arbeitskreise und große zentrale Mitarbeitertagungen sowie durch Publikationen. Er arbeitet durch den CVJM-Weltdienst in Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und in Europa. Seine Partner sind CVJM-Nationalverbände. Die Hilfe ist auf den Aufbau und die Stärkung der einheimischen CVJM-Bewegungen ausgerichtet. Die Sportarbeit im CVJM wendet sich mit Freizeit-, Breiten- und Leistungssport an die Mitglieder des CVJM und Nichtmitglieder. Es gibt Kindergruppenarbeit mit den 6- bis 8-Jährigen und Jungschararbeit mit den 9- bis 13-Jährigen. Jugendliche in der Altersgruppe der 13- bis 16-Jährigen werden in Jugendclubs, Jungenschaften, Mädchenkreisen und offenen Angeboten erreicht. Es gibt es eine Vielzahl von Chören, Jugendchören und Bands.

 

Seit 1928 unterhält der CVJM in Kassel-Wilhelmshöhe eine Ausbildungsstätte für hauptamtliche Mitarbeiter/-innen in der christlichen Jugendarbeit.

 

Der CVJM ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.

Schlagworte:
Jugendverband, Interessenvertretung, Jugendpolitik, Internationale Arbeit

Adresse/Kontakt:
Im Druseltal 8
34131 Kassel-Wilhelmshöhe
Postfach: 410154
Postfach-PLZ: 34063
Telefon: 0561 3087-0
Telefax: 0561 3087-270
E-Mail: info@DontReadMecvjm.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.cvjm.de