zur Übersicht

Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. - Bundeszentrale -

Kurzname: Lebenshilfe

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kindertagesbetreuung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. (Lebenshilfe) ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1958 von Eltern geistig behinderter Menschen und interessierten Fachleuten gegründet wurde. Parteipolitisch und konfessionell unabhängig, versteht sich die Lebenshilfe als Selbsthilfeorganisation von geistig behinderten Menschen, Eltern und Fachleuten. Sie vertritt die Interessen geistig behinderter Menschen und ihrer Familien - als Behindertenverband und Elternvereinigung, Fachverband und Einrichtungsträger.

 

Die Bundesvereinigung tritt für die Rechte und Anliegen geistig behinderter Menschen und ihrer Familien gegenüber dem Gesetzgeber, Behörden und anderen Verbänden ein, berät ihre Mitglieder in einer Vielzahl von Rechts- und Fachfragen und wirkt mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit auf den Abbau von Vorurteilen hin. Die zurzeit 530 örtlichen Lebenshilfe-Vereinigungen, die mehr als 130.000 Mitglieder zählen, leisten praktische Hilfe, darunter auch über 3000 Einrichtungen und Dienste wie Frühförderstellen, Kindergärten, Schulen, Wohnstätten und Werkstätten für Behinderte. Hinzu kommen Beratung und Information, Sport- und Freizeitangebote, Elterngruppen und ambulante Hilfen. Durch diese Maßnahmen werden über 150.000 geistig behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene gefördert.

 

Im Rahmen ihrer internationalen Arbeit unterstützt die Lebenshilfe durch Beratung und praktische Hilfen Selbsthilfevereinigungen für geistig behinderte Menschen und leistet damit einen Beitrag zur Schaffung geeigneter gesetzlicher Grundlagen.

 

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe verfügt über ein Institut zur Fort- und Weiterbildung, eine Bibliothek und einen Fachverlag. Sie veranstaltet darüber hinaus Fachtagungen, Fachkongresse, Symposien und internationale Arbeitstagungen, unterstützt Forschungsprojekte und Modellprojekte.
Rechte und Anliegen geistig behinderter Menschen und ihrer Familen

Schlagworte:
Kindertagesstätte, Kindertagespflege

Adresse/Kontakt:
Raiffeisenstr. 18
Postfach: 701163
Postfach-PLZ: 35020
Telefon: 06421 491-0
Telefax: 06421 491-167
E-Mail: Bundesvereinigung@DontReadMeLebenshilfe.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.lebenshilfe.de

Info-Pool