zur Übersicht

Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Jungen und Mädchen e.V.

Kurzname: BVSM

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Jungen und Mädchen e.V. wurde 1988 gegründet. Er ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Frauen und Männern, die in Institutionen, freien Trägern oder als Einzelpersonen gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen arbeiten in den Bereichen: Aus- und Fortbildung, Elternbildung, Mädchenarbeit, Jungenarbeit, Polizeiliche Prävention, Jugendhilfe, Intervention, Beratung und Therapie, Forschung und Entwicklung.

 

Ziel der Arbeit des Bundesvereins ist es, interessierte Fachleute und Eltern zum Themengebiet der Prävention von sexuellem Missbrauch aufzuklären und Schritte bzw. Maßnahmen gegen sexualisierte Gewalt zur Unterstützung und Stärkung von Mädchen und Jungen aufzuzeigen. Der Bundesverein ist interdisziplinär und interinstitutionell angelegt und zielt auf ein möglichst breites gesellschaftliches Bündnis gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen. Darüber hinaus bietet er seinen Mitgliedern ein Forum für Vernetzung und Austausch durch halbjährliche bundesweite Vereinstreffen und die zweimonatlich erscheinende Zeitschrift „prävention“. Ferner nehmen die Mitglieder des Bundesvereins an der öffentlichen (Fach-)Diskussion teil, organisieren Veranstaltungen zum Thema Prävention von sexuellem Missbrauch und beziehen fachlich wie politisch bundesweit Stellung. Ein regelmäßiger Austausch über die Praxis der Mitgliedsorganisationen und die von ihnen entwickelten Materialien und Veröffentlichungen findet auf den bundesweiten Treffen statt. Der Bundesverein unterstützt die Kampagne der Bundesregierung zur Gewaltfreiheit in der Erziehung.

Schlagworte:
Sexueller Missbrauch, Sexuelle Gewalt, Prävention, Elternarbeit, Mädchenarbeit, Jungenarbeit

Adresse/Kontakt:
Kaiserstr. 139-141
53113 Bonn
Telefax: 0228 2891202
E-Mail: webmaster@DontReadMebundesverein.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.bundesverein.de

Info-Pool