zur Übersicht

Bundesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen e.V.

Kurzname: BJKE

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Jährlich nutzen ca. 600.000 Kinder und Jugendliche das in Kurse, Projekte und offene Angebote aufgefächerte Jugendkunstschulangebot. In mittlerweile rund 400 Einrichtungen umfasst es u.a. Tanz, Theater, visuelle Gestaltung, Fotografie, Musik, Literatur, Videoproduktionen, plastisches Gestalten und neue Medien.

 

Der Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke) fördert als bundesweiter Fachverband die Stärkung, den Ausbau und die Absicherung eines bundesweiten Netzes von Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen sowie von kulturpädagogischer Arbeit allgemein. Der bjke bietet Service- und Beratungsangebote für seine Mitglieder aus den Bundesländern und ist Ansprechpartner von Initiativen, Institutionen, Fachverbänden, Einzeleinrichtungen sowie Kommunen und Ministerien.

 

Im Einzelnen bietet der bjke die folgenden Service- und Beratungsangebote an: Interessenvertretung gegenüber Fachministerien, Politikern und Verbänden, Fachaustausch durch Tagungen, Publikationen und Modellversuche. Der BJKE leistet Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressearbeit, Büchern, Zeitschriften (Mitherausgeber der kulturpädagogischen Fachzeitschrift: infodienst. Das Magazin für kulturelle Bilding) und ist Träger des durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten und von der Bundesjugendministerin als Schirmherrin unterstützen Bundeswettbewerb "Rauskommen! Der Jugendkuntschuleffekt" für mehr Teilhabegerechtigkeit in der kulturellen Bildung. Bildungsarbeit und Qualifikation in Kooperation mit Partnern gehört ebenso zu den Angeboten des bjke wie auch Organisations- und Konzeptionsberatung für Einrichtungen. Er berät und kooperiert mit Landesarbeitsgemeinschaften und bietet Beratung für Kommunen und Länder an, wenn es um Förderkonzepte, Jugendhilfe- und Kulturentwicklungsplanung geht.

 

In den Bundesländern sind Landesarbeitsgemeinschaften bzw. Landesverbände der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen aktiv, die vor Ort die kommunalen und frei getragenen Einrichtungen in ihrer Arbeit auch landespolitisch unterstützen.

Schlagworte:
Kulturelle Bildung

Adresse/Kontakt:
Kurpark 5
59425 Unna
Telefon: 02303 253020
Telefax: 02303 2530225
E-Mail: info-bjke@DontReadMebjke.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.bjke.de

Info-Pool