zur Übersicht

Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Familien-Bildungsstätten e.V.

Kurzname: BAG

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Familien-Bildungsstätten e.V. (BAG) wurde 1953 mit dem Ziel gegründet, Fortbildungskonzepte für die familienbezogene Bildungsarbeit zu erarbeiten und die Interessen der in der BAG zusammenarbeitenden Familien-Bildungsstätten politisch und konzeptionell zu vertreten.

 

Die Bildungsangebote der BAG wenden sich an hauptberufliche, freie und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Familienbildung aus Familien-Bildungsstätten und Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Jugendhilfe.

 

In den Seminaren werden neue Ansätze in der Familienbildung vorgestellt und weiterentwickelt, gruppenpädagogische und methodische Fragen bearbeitet als auch der persönliche und institutionelle Kontext reflektiert. Das Angebot sieht Seminare und Tagungen vor, regionale Fortbildung und Supervision. Auf Anfrage werden auch Fortbildungen für Landesarbeitsgemeinschaften durchgeführt. In der BAG wirken derzeit über 100 Familien-Bildungsstätten mit.
Erarbeitung von Fortbildungskonzepten für die familienbezogene Bildungsarbeit sowie Vertretung der Interessen (politisch und konzeptionell) der in der BAG zusammenarbeitenden Familien-Bildungsstätten.

Adresse/Kontakt:
Olpe 35
44135 Dortmund
Postfach: 101051
Postfach-PLZ: 44010
Telefon: 0231 5409-22
Telefax: 0231 5409-24
E-Mail: bag@DontReadMefamilienbildung-ev-bag.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.familienbildung-ev-bag.de