zur Übersicht

Bund Deutscher Amateurtheater e.V.

Kurzname: BDAT

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) ist einer der größten Interessenverbände für die Darstellenden Künste in Europa. Er wurde 1892 unter dem Namen "Verband der Privat-Theater-Vereine Deutschlands" in Berlin gegründet. Als öffentlich anerkannter und geförderter Dachverband vertritt der BDAT das deutsche Amateurtheater auf nationaler und internationaler Ebene in Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Die Basis seines kultur- und bildungspolitischen Handelns bilden rund 2.500 Theaterensembles, darunter mehr als 500 Kinder- und Jugendtheatergruppen, die sich über die Landes- und Bundesverbände dem BDAT angeschlossen haben.

Der BDAT setzt sich mit aktuellen künstlerischen Aufgaben und Zielsetzungen sowie mit gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen unter Berücksichtigung von bewährten Traditionen auseinander. Die qualitative Weiterentwicklung des Theaters mit Kindern und Jugendlichen sowie dessen Förderung nimmt im BDAT einen besonderen Stellenwert ein. Unter dem Motto "Theater ist Leben" bietet der BDAT ein breites Service- und Leistungsangebot an, z. B.

  • Seminare und Qualifizierungsangebote für alle Altersgruppen
  • Veranstaltung und Förderung nationaler und internationaler Spielbegegnungen und Kooperationen im In- und Ausland
  • Internationale Fortbildungen im In- und Ausland
  • Initiierung und Förderung von gesellschaftsrelevanten und innovativen Projekten, z. B. Auslobung des dotierten Deutschen Amateurtheaterpreises "amarena" und der Innvotionsförderung im jährlichen Wechsel
  • Unterstützung der Mitglieder mit einem breiten Serviceangebot, z. B. Vergünstigungen bei Versicherungen und GEMA
  • Nachwuchsförderung und aktive Netzwerkarbeit

Theater entdecken, neue Blickwinkel finden und Spaß an der Kultur kreativ leben: Das erwartet die jungen Teilnehmenden der Intiative „THEATER FÜR ALLE!“ im Rahmen des Programmes "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". Theaterangebote für Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren können hier in Form einer Vollfinanzierung unterstützt werden. Voraussetzungen und Details zum Programm unter www.bdat.info. Der BDAT ist Herausgeber der bundeweiten Fach- und Verbandszeitschrift Spiel&Bühne.

Schlagworte:
Theater, Kreativität, Außerschulische Bildung, Theaterpädagogik, Qualifizierung, Förderung

Adresse/Kontakt:
Lützowplatz 9
Telefon: 030 2639859-0
Telefax: 030 2639859-19
E-Mail: berlin@DontReadMebdat.info

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.bdat.info

Info-Pool