zur Übersicht

Arbeitskreis Hilfe für Legastheniker e. V.

Kurzname: AHL e. V.

Art der Institution: Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Eingetragener gemeinnütziger Verein, Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im DPWV. 38 Jahre Beratung, Diagnostik und Förderung von legasthenischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen im Raum Köln. Eine Förderung in den Fremdsprachen Englisch und Französisch ist ebenfalls möglich.

 

 

Die berufliche Qualifizierung von benachteiligten jungen Menschen ist uns ein Anliegen. Daher wendet sich unser Angebot auch an Jugendliche in berufsvor-bereitenden Maßnahmen.

 

Auf Anfrage organisieren wir Informationsveranstaltungen für Schulen und Eltern. Wir bieten auch Fortbildungen für Lehrer/innen an.

 

In Zusammenarbeit mit dem Freiburger Blicklabor finden in unseren Vereinsräumen Untersuchungen der Blicksteuerung und Hörverarbeitung zu bestimmten Terminen statt. Demnächst mehr auf unserer Homepage.

Arbeitsschwerpunkte: Beratung, Diagnose, Förderung in Kleingruppen und Einzelförderung. Infoveranstaltungen für Schulen, Kindergärten, Eltern und Interessierte. Fortbildungen für Lehrer/-innen (auch zum Thema Fremdsprachen und Legasthenie).

Schlagworte:
Beratung, Diagnostik, Legasthenie, Fortbildung

Adresse/Kontakt:
Hansaríng 45 - 47
50670 Köln
Telefon: 0221/9131003
E-Mail: info@DontReadMelegasthenie-koeln.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.legasthenie-koeln.de

Info-Pool