zur Übersicht

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V.

Kurzname: AGEH

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V. (AGEH), die 1959 gegründet wurde, ist der zentrale Fachdienst für alle Fragen der personellen Entwicklungshilfe der katholischen Kirche in der Bundesrepublik Deutschland.

 

Sie nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr: Anwerbung, Auswahl, Vorbereitung, Vermittlung, Betreuung, Fortbildung und Rückgliederung der Fachkräfte, die sich als Entwicklungshelfer und -helferinnen zur Verfügung stellen. Die vermittelten Fachkräfte werden Mitarbeiter in Projekten bzw. Programmen einheimischer, kirchlicher und staatlicher Träger sowie internationaler Organisationen in den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk, Technik, Gesundheitswesen, Sozialwesen, Bildungswesen und Friedens- und Menschenrechtsarbeit - in der Regel für die Dauer von drei Jahren.

 

Die fid-Service- und Beratungsstelle für Freiwillige Internationale Dienste in der AGEH wurde 1991 gegründet und berät im Auftrag der Deutschen Kommission Justitia et Pax Initiativen und Organisationen, die mittel- oder längerfristige Freiwilligendienste im europäischen und außereuropäischen Ausland anbieten oder neu einrichten wollen. Organisatorisch wird fid von der AGEH getragen und berät in allen Fragen der Rahmenbedingungen für die Entsendung und Begleitung von Freiwilligen. Das betrifft u.a. Aufbau bzw. Ausbau neuer Freiwilligendienste und ihrer Begleitung, Erstinformationen, fachlichen Austausch mit Erfahrungen anderer Dienste, Angebote zur Vorbereitung, Begleitung und Rückkehrerarbeit mit Freiwilligen, rechtliche, soziale, pastorale oder entwicklungspolitische Aspekte von Lerndiensten, Begegnungs- und Austauschprogrammen und Fragen der sozialen Sicherung und Auslandsversicherung internationaler Dienste.

 

Adresse: fid-Service- und Beratungsstelle für Freiwillige Internationale Dienste in der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V., Ripuarenstr. 8, 50679 Köln, Tel. 0221 8896-126, -127, Fax 0221 8896-100, [email protected], www.ageh.de.
Anwerbung, Auswahl, Vorbereitung, Vermittlung, Betreuung, Fortbildung und Rückgliederung der Fachkräfte, die sich als Entwicklungshelfer und -helferinnen zur Verfügung stellen

Adresse/Kontakt:
Ripuarenstr. 8
50679 Köln
Postfach: 210128
Postfach-PLZ: 50527
Telefon: 0221 8896-0
Telefax: 0221 8896-100
E-Mail: infoline@DontReadMeageh.org

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.ageh.de