zur Übersicht

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)

Kurzname: aej

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) ist seit 1949 der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. In ihr sind 35 rechtlich eigenständige Mitgliedsorganisationen zusammengeschlossen. Dazu gehören die evangelischen Jugendverbände und Jugendwerke, die Jugendorganisationen der evangelischen Landeskirchen, die Jugendarbeit der evangelischen Freikirchen und derzeit 12 Partnerorganisationen. In der aej arbeiten derzeit 150.000 ehrenamtliche und ca. 5.000 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Die aej vertritt die evangelische Jugend auf Bundesebene gegenüber der Öffentlichkeit, bringt konzeptionelle Grundsatzfragen der evangelischen Jugendarbeit zur Sprache, formuliert jugendpolitische Positionen, wirkt mit in gesamtkirchlichen Zusammenschlüssen, kümmert sich um entwicklungspolitische Bildungsarbeit, internationale Jugendarbeit und Ökumene. Die aej leistet Lobbyarbeit zur finanziellen und politischen Absicherung der Jugendarbeit und kümmert sich um Fragen der Aus- und Weiterbildung.

 

Die aej möchte sowohl innerhalb der Kirche als auch im staatlichen Bereich eine solide Basis geben, Spielräume schaffen und zukunftsweisend gestalten. Wichtige Themen zur Förderung der Jugend sind etwa die Stärkung des Ehrenamtes, der Einsatz gegen Rassismus und Rechtsextremismus, die Mädchen- und Frauenarbeit sowie die Initiative "Jugend macht Politik". Sie wirkt als zentrale Vergabestelle der vom Kinder- und Jugendplan des Bundes bereitgestellten Gelder mit, die der evangelischen Jugendarbeit zur Verfügung gestellt werden, und pflegt im Rahmen internationaler und ökumenischer Jugendbegegnungen Beziehungen mit Frankreich, Mittel- und Osteuropa, Israel und Palästina. Darüber hinaus ist die aej im Jugendrat in Europa (EYCE) vertreten und informiert ihre Mitglieder über Zeitschriften, Buchreihen, Presse- und Informationsdienst.

Schlagworte:
Interessenvertretung, Verband, Evangelische Kirche, Kinder- und Jugendpolitik

Adresse/Kontakt:
Otto-Brenner-Str. 9
30159 Hannover
Telefon: 0511 1215-0
Telefax: 0511 1215-299
E-Mail: info@DontReadMeevangelische-jugend.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.evangelische-jugend.de

Info-Pool