zur Übersicht

Deutsches Rotes Kreuz

Kurzname: DRK

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Kindertagesbetreuung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist sowohl nationale Hilfsgesellschaft als auch Spitzenverband der Wohlfahrtspflege und wirkt nach folgenden Grundsätzen, die auf der 20. Internationalen Rotkreuz-Konferenz 1965 verkündet wurden: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität.

 

Entsprechend seinem Auftrag hilft es den Menschen allein nach dem Maß der Not und Hilfsbedürftigkeit, ohne Rücksicht auf Staatsangehörigkeit, Rasse, Religion, soziale Stellung oder politische Zugehörigkeit. Es folgt bei seiner Hilfe - wo immer möglich - dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit im Bereich der Jugendhilfe zählen Aufgabenfelder wie Jugendberatung und Erziehungsberatung, offene pädagogische und therapeutische Hilfen, Übungs- und Erfahrungskurse, kulturelle und politische Bildung sowie internationale Begegnungen. Ein traditionelles Gebiet der DRK-Jugendhilfe ist dabei die Heimerziehung. Weitere Schwerpunkte und Angebote der Jugendarbeit sind: Eingliederungshilfen, das Freiwillige Soziale Jahr (seit 25 Jahren), überbetriebliche Ausbildung, Förderlehrgänge, Kindererholung, Arbeit in Kindergärten und Kindertagesstätten (über 320 Kindertageseinrichtungen mit rund 1.800 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nahezu 21.000 Plätze für Kinder), Aus-, Fort- und Weiterbildung, Jugendsozialarbeit und die Arbeit mit behinderten Kindern.

 

Organe des Gesamtverbandes sind die Bundesversammlung, das Präsidium und der Präsidialrat. Der Bundesversammlung gehören die Vertreter der 19 Landesverbände an, die wiederum 624 Kreisverbände mit insgesamt 10.000 Ortsverbänden und Bereitschaften vertreten, sowie fünf Delegierte des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK und der Präsident. Insgesamt gehören dem DRK 4,8 Millionen aktive und fördernde Mitglieder an, davon sind 348.000 aktive Mitglieder.

 

Das Deutsche Jugendrotkreuz mit knapp 80.000 Mitgliedern ist eigenständiger Jugendverband des DRK.

Schlagworte:
Zuständigkeit, Anspruchsüberleitung, Landesrechtsvorbehalt, Beratung, Gemeinsame Wohnform für Eltern und Kinder, Nothilfe, Schulpflicht, Kindertagespflege, Kindertagesstätte, Rechtsanspruch, U3-Ausbau, Selbstorganisierte Förderung von Kindern, Hilfe für junge Volljährige, Unterhalt, Mitwirkung, Eingliederungshilfe, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Heimerziehung, Tagesgruppe, Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand, Soziale Gruppenarbeit, Hilfen zur Erziehung

Adresse/Kontakt:
Carstennstr. 58
12205 Berlin
Telefon: 030 85404-0
Telefax: 030 85404-450
E-Mail: drk@DontReadMedrk.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.rotkreuz.de

Info-Pool