zur Übersicht

Stiftung Jugend und Bildung

Kurzname: StJuB

Art der Institution: Stiftung / Fördereinrichtung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Seit 17. Januar 2005 gibt es die Stiftung Jugend und Bildung. Präsidentin ist Dr. Eva-Maria Kabisch, die zuvor langjährige Abteilungsleiterin in der Schulverwaltung Berlin und Vorsitzende des BLK für das Auslandsschulwesen war.

 

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sie will Projekte anstoßen, die bestehende Vielfalt schulischer Initiativen kommunizieren, Austausch, Wettbewerb und deren Qualität und Verbreitung fördern. Zentrale Aktivität ist ein europäischer Bildungspreis, der herausragende Leistungen im Bereich schulischer Innovation fordert und fördert.

 

Die Stiftung will darüber hinaus mit Veranstaltungen Zeichen setzen und Impulse geben für richtungweisende Ideen, Konzepte und Projekte in der allgemeinen und beruflichen Bildung. Außerdem gibt sie eine Fachbuchreihe zu diesen Themen heraus.

 

Gründungsmitglieder der Stiftung sind:

 

Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V., ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Bildungsexperten aus den Kultusministerien der Länder, aus Bundesministerien, der Wirtschaft, den Gewerkschaften und aus der Schulpraxis,

Universum Verlag Wiesbaden und Berlin, der als Fachverlag für die Entwicklung und Durchführung innovativer Bildungsprojekte langjährige Erfahrung besitzt

und dessen Verleger, Siegfried Pabst, der stellvertretende Präsident der Stiftung.


Projekte in der allgemeinen und beruflichen Bildung

Adresse/Kontakt:
Reinhardtstraße 16
10117 Berlin
Telefon: 030 288772-0
Telefax: 030 288772-22
E-Mail: redaktion@DontReadMejugend-und-bildung.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.jugend-und-bildung.de