Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Bundesverband Produktionsschulen e.V.

Logo des Bundesverbandes

Kurzname: BVP

Art der Institution: Verband / Interessenvertretung

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Hilfen zur Erziehung

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Bundesverband hat sich zur Aufgabe gemacht,

  • die Bildung und Erziehung junger Menschen in Produktionsschulen zu fördern.
  • die Idee der Produktionsschule durch gezielte Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland zu verbreiten.
  • die Qualitätsstandards von Produktionsschulen festzulegen und weiterzuentwickeln.
  • die Interessen der Produktionsschulen gegenüber den Bildungs-, Sozial- und Arbeitsministerien im Bund und in den Ländern sowie gegenüber der Arbeitsverwaltung zu vertreten.
  • die Fort- und Weiterbildung der MitarbeiterInnen in Produktionsschulen zu sichern sowie den fachlichen Austausch zu realisieren.
  • die Zusammenarbeit im europäischen und internationalen Kontext zu fördern und umzusetzen.

Schlagworte:
Arbeitspädagogik, Beruf, Berufliche Bildung, Berufliche Integration, Berufsausbildung, Berufsausbildungsvorbereitung, Berufsbildungsgesetz, Berufsorientierung, Berufswahl, Förderpädagogik, Jugendberufshilfe, Pädagogik, Schulpädagogik, Sozialpädagogik, Übergang Schule – Beruf, Werkpädagogik

Adresse/Kontakt:
Annastraße 11
Bundesgeschäftsstelle
34119 Kassel
Telefon: 0561/ 712 68 20
E-Mail: info@DontReadMebv-produktionsschulen.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.bv-produktionsschulen.de

Info-Pool