zur Übersicht

Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz

Kurzname: PAD

Art der Institution: Sonstige

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung und Arbeitsschwerpunkte:

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) wurde 1952 eingerichtet und ist als einzige staatliche Einrichtung im Auftrag der Länder für den internationalen Austausch im Schulbereich tätig. Die Austauschprogramme dienen der internationalen Verständigung, der Fremdsprachenförderung und der Förderung der deutschen Sprache im Ausland.

 

Durch die Einführung des EU-Bildungsprogramms SOKRATES im Jahre 1995 hat PAD auch die Aufgaben einer Nationalen Agentur für den Schulbereich übernommen. Sokrates gliedert sich in die Unterprogramme COMENIUS (Schulbildung), LINGUA (Förderung des Fremdsprachenerwerbs) und ARION (Informations- und Erfahrungsaustausch über Bildungssysteme und Bildungspolitik).

 

Die Angebote des PAD richten sich an Lehrerinnen und Lehrer im Schuldienst und in der Ausbildung, an Schülerinnen und Schüler sowie - im Bereich der EU - auch an Bildungsfachleute und Schulverwaltungsbeamte.
internationalen Austausch im Schulbereich 

Adresse/Kontakt:
Graurheindorfer Straße 157
53117 Bonn
Telefon: 0228 501-245
Telefax: 0228 501-333
E-Mail: pad@DontReadMekmk.org

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: https://www.kmk-pad.org/