Digitale Fachgespräche

Ombudschaft und Vormundschaft im Dialog

Einige junge Erwachsene sitzen lächelnd in einem Vortrag und tauschen sich aus.
Bild: © contrastwerkstatt - fotolia.com

Sowohl Ombudspersonen als auch Vormunde tragen zur Beteiligung von jungen Menschen in der Hilfeplanung bei. Um ein gegenseitiges Kennenlernen und den fachlichen Austausch zu ermöglichen, bieten das Bundesnetzkwerk Ombudschaft und das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft in diesem Sommer drei Fachgespräche an.

Ombudschaft und Vormundschaft sind zwei Bereiche, die in der Kinder- und Jugendhilfe immer mehr Beachtung finden. Sowohl Ombudspersonen als auch Vormunde tragen zur Beteiligung von jungen Menschen in der Hilfeplanung bei und haben stets unabhängig im Interesse des Kindes oder der Jugendlichen zu handeln. Ein erstes Fachgespräch im Oktober 2020 zeigte jedoch, dass es bis jetzt wenig Schnittstellen, aber einige Themen gibt, die beide Seiten beschäftigen. Das Bundesnetzkwerk Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe und das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft möchten dem nachgehen und Möglichkeiten zum Kennenlernen und zum fachlichen Austausch bieten. In diesem Sommer wird es daher drei Fachgespräche zu folgenden Themen geben:

Digitaler Fachaustausch zu den Themen

Ombudsstellen in der Region

Montag, 28.06.2021 von 16:00-18:00 Uhr

Zur generellen Information über die ombudschaftliche Beratung und zur Klärung, in welchen Fällen Ombudsstellen beratend tätig werden, lädt dieses Gespräch ein. Nach einem Input zur ombudschaftlichen Beratung bieten sich die jeweiligen regional zuständigen Ombudsstellen zum persönlichen Kennenlernen an.

Kostenheranziehung

Dienstag, 29.06.2021 von 16:00-18:00 Uhr

Welche Regeln gelten (nach der SGB VIII-Reform)? Was können Vormunde und der junge Mensch gegen die Kostenheranziehung tun? Wie kann die Ombudsstelle helfen, wenn der oder die Jugendliche erwachsen wird und die Vormunde ihre Rolle verlieren? Diese und weitere Fragen beantwortet der Rechtsanwalt Benjamin Raabe, der dieses Thema bereits begutachtet hat.

Beteiligung von jungen Menschen

Donnerstag, 01.07.2021 von 16:00-18:00 Uhr

Wie kann Beteiligung von jungen Menschen unter Vormundschaft aussehen? Wie und an welchen Stellen gestalten und fordern Ombudspersonen und Vormunde Beteiligung? Wie gestaltet sich Beteiligung bei unterschiedlichen Personengruppen und Hilfesettings? Diesen Fragen geht das dritte Gespräch nach. Zudem werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt.

Das Anmeldeformular (PDF) zu den Fachgesprächen bietet alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen.

Quelle: Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft e.V.

Info-Pool