Hilfen zur Erziehung / Vormundschaft – Beistand

Neue Website des Dialogforums Pflegekinderhilfe bündelt Informationen

Eine Mutter hat ihr Kind auf dem Schoß, das einen Apfel hält
Bild: rawpixel.com

Das „Dialogforum Pflegekinderhilfe“ hat zur Aufgabe, im Dialog mit unterschiedlichen Akteur(inn)en im Feld, der Fachpraxis und der Politik, fachliche Handlungs- und gesetzliche Änderungsbedarfe herauszuarbeiten, zu bündeln und diese der öffentlichen Diskussion zugänglich zu machen. Expertisen, Diskussionspapiere und Veranstaltungsberichte rund um zentrale Themen der Pflegekinderhilfe können auf der neuen Internetseite www.dialogforum-pflegekinderhilfe.de abgerufen werden.

Wenn es um Förderung und Schutz von Kindern geht, leisten Pflegefamilien Besonderes

Die Kinder, die Herkunfts- und Pflegefamilien sind dabei jedoch auf verlässliche Rahmenbedingungen und professionelle Unterstützung angewiesen. Im Dialogforum Pflegekinderhilfe wurden die Unterstützungbedarfe der Familien und Kinder in den Blick genommen, besonders fokussiert wurden dabei die Bedürfnisse des Kindes nach Kontinuität. Betont wurde die Notwendigkeit, Herkunftsfamilien auch bei Fremdunterbringung zu beraten und zu unterstützen. Vertiefend wurden Fragen im Feld behinderter Pflegekinder und der Inklusion, des Übergangs ins Erwachsenenlebens (Careleaving), der Migration und der Arbeit mit leiblichen Eltern von Pflegekindern behandelt. Zahlreiche Expertisen und Diskussionspapiere sind entstanden.

Das Dialogforum Pflegekinder

Das Dialogforum Pflegekinder tagt – im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) – seit 2015. Intensiv und auch kontrovers wurde und wird im Dialogforum über fachliche Handlungs- und gesetzliche Änderungsbedarfe im Bereich der Pflegekinderhilfe debattiert. Im Austausch mit unterschiedlichen Akteur(inn)en im Feld, der Fachpraxis und der Politik konnte eine Bündelung fachlich begründeter (An)Forderungen für dieses Feld herausgearbeitet werden.

Auf der Website www.dialogforum-pflegekinderhilfe.de können alle Texte abgerufen und der Verlauf der Diskussion nachvollzogen werden. Druckfassungen der Expertisen können ab Herbst 2018 über die Website bestellt werden. Rückfragen unter dialogforum@DontReadMeigfh.de sind willkommen.

Seit Juni 2015 ist die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) mit der Organisation und Gestaltung des Dialogforums Pflegekinder beauftragt.

Quelle: Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH)

Info-Pool