DIJuF

Live-Online-Seminar zum Thema Kostenheranziehung

Kalender mit markiertem Eintrag Seminar
Bild: © Zerbor - Fotolia.com

Im digitalen Seminar des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) wird ein grundlegender Überblick über die Paragrafen der Kostenheranziehung insbesondere von Eltern und Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen gegeben, wenn eine teil- oder vollstationäre Jugendhilfeleistung gewährt wird oder eine Inobhutnahme erfolgt.

Dabei werden die einzelnen Regelungen dargestellt, mit Beispielen verdeutlicht und aktuelle Rechtsprechung und Empfehlungen berücksichtigt. Auch auf mögliche Änderungen durch die SGB VIII-Reform (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz) wird hingewiesen. Direkte Fragen der Teilnehmenden zu den einzelnen Themen im Live-Online-Seminar sind willkommen und Antworten werden gemeinsam erarbeitet.

Schwerpunkte sind u.a:

  • Kostenbeitragspflichtige Personen
  • Kostenbeitragsbescheid
  • Heranziehungsmitteilung
  • Einkommensberechnung
  • Vorjahreseinkommen
  • Anwendung der Kostenbeitragsverordnung
  • Durchsetzung der Kostenheranziehung
  • Kostenbeitrag Kindergeld
  • Beschränkung der Heranziehung
  • Zweckgleiche Leistungen

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Live-Online-Seminar: Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang oder Headset, technische Zulassung und Download der Webanwendung Zoom (Firewall).

Termin: 19.-20.4.2021, jeweils 9.00 - 12.30 Uhr
Zielgruppe: Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe
Referentinnen: Diana Eschelbach, Volljuristin, freie Referentin, Autorin und Gutachterin für Kinder- und Jugendhilferecht
Friederike Knörzer, DIJuF, Heidelberg
Kosten: Teilnahmebeitrag 250,00 EUR (Nicht-Mitglieder 325,00 EUR)

Weitere Informationen und Anmeldung: Weitere Informationen zum Live-Online-Seminar finden sich auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. Dort steht auch ein Online-Anmeldeformular zur Verfügung.

Quelle: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.

Info-Pool