Hilfen zur Erziehung

Kleine Anfrage zum Entschädigungsfonds für Heimkinder

Berlin: (hib/AW) Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen will über den Fonds „Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975“ informiert werden.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/9507) will sie unter anderem wissen, was die Bundesregierung unternommen hat, damit Entschädigungszahlungen aus dem Fonds nicht auf Renten und andere Transferleistungen angerechnet werden. Zudem verlangt sie Auskunft über die Modalitäten, nach denen ehemalige Heimkinder Entschädigungszahlungen beantragen können.

Quelle: Deutscher Bundestag