Hilfen zur Erziehung / Recht

Fachtag zum Abschluss des Modellprojekts Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe

Personen sitzen in einem Stuhkreis und haben Notizunterlagen in der Hand
Bild: rawpixel.com

Die Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe steht nun schon fast am Ende der dreieinhalbjährigen Modellprojektlaufzeit. In Trägerschaft des Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. (BRJ) wurde das Modellprojekt in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und den Berliner Bezirken als bundesweit erste durch öffentliche Mittel finanzierte unabhängige Ombudsstelle in der Jugendhilfe aufgebaut.

Zum Abschluss der Modellphase sollen im Rahmen einer Fachveranstaltung die Erfahrungen aus der ombudschaftlichen Beratungsarbeit nachgezeichnet, die Ergebnisse der externen Evaluation durch das Institut für Praxisforschung und Projektberatung München (IPP München) präsentiert sowie eine gemeinsame Einordnung des Modellprojekts in die Jugendhilfelandschaft vorgenommen werden.

Weitere Informationen zum Projekt

Veranstaltungsdaten

Fachtag „Abschluss des Modellprojekts Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe (BBO Jugendhilfe)“
Datum: Mittwoch, dem 29.11.2017 von 9:00 – 16:30 Uhr
Ort: Umspannwerk Ost (Palisadenstr. 48, 10243 Berlin)

Angaben zum Programmablauf sind dem Einladungsflyer zu entnehmen.

Anmeldung

Bis zum 16. November 2017 sind Anmeldungen unter der E-Mail anmeldung@DontReadMebbo-jugendhilfe.de unter Angabe des Namens, der Institution und Funktion sowie der Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer und E-Mail) möglich.

Die Fachveranstaltung wird von der BBO Jugendhilfe gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie umgesetzt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Quelle: Berliner Beratungs- und Ombudsstelle Jugendhilfe (BBO Jugendhilfe)

Info-Pool