Hilfen zur Erziehung / Kinder- und Jugendhilfetag

Diakonische Einrichtungen erstmals gemeinsam auf dem 16. DJHT

Drei Puppen aus Holz sitzen zusammen und unterhalten sich
Bild: © C. Schuessler - Fotolia.com

Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL, die Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband und der Evangelische Erziehungsverband e.V. (EREV) laden erstmals gemeinsam zur Begegnung auf die Fachmesse des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages ein.

Der Messestand der diakonischen Verbände bildet das Zentrum des evangelischen Dorfes der Kinder- und Jugendhilfe, in dem viele weitere Träger vertreten sind.

Am 29. März 2017 stellen sich die Projekte vor:

  • "Rote Linie – Rechtsradikalismus: Prävention und Hilfen zum Ausstieg" (St. Elisabethverein e.V., Marburg),
  • "NeST – Stationäres Betreuungsangebot für Kinder von null bis drei Jahren" (EVIM Jugendhilfe e.V., Wiesbaden)
  • "Junge Flüchtlinge individuell begleiten – gute Wege, um in der Gesellschaft anzukommen. Engagement für junge Flüchtlinge – Gastfamilien, Vormünder, Paten" (Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband)

Der Evangelische Erziehungsverband e.V. und seine Kooperationspartner das  Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL  und die Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband freuen sich auf Gespräche und den Austausch an Stand E 99 in der Halle 3.

Quelle: Evangelischer Erziehungsverband e.V. (EREV)

Info-Pool