Hilfen zur Erziehung / Adoption

Bis zum Jahresende: PFAD Broschüren zu Sonderkonditionen

Verschiedene Broschüren von PFAD
Bild: © PFAD Bundesverband e.V.

Bis zum Jahresende 2019 gewährt der PFAD Bundesverband e.V. für sechs seiner Broschüren Mengenrabatt, damit Jugendämter, Freie Träger sowie Pflege- und Adoptivfamiliengruppen ihre Pflege- und Adoptiveltern sowie Bewerber günstig mit praxisnahen Informationsschriften ausstatten können.

Die praxisorientierten PFAD-Publikationen umfassen ein breites Spektrum an vorbildlich und leicht verständlich aufbereiteten fachrelevanten Themen, zu denen der Buchhandel wenig Vergleichbares anbieten kann. Bis Ende 2019 bietet der PFAD Bundesverband e.V. einige seiner Broschüren zu Sonderkonditionen an.

Im Angebot sind folgende Broschüren:

  • Hilfeplangespräche für Pflegekinder – Informationsbroschüre für Pflegeeltern
  • Adoption von Kindern aus anderen Kulturen – Informationsbroschüre für Adoptionsbewerber und Adoptiveltern
  • Was brauchen Pflegeeltern – Qualität in der Pflegekinderhilfe
  • Die Rechte von Pflegekindern – Informationen für Pflegeeltern und Fachdienste
  • Umgangskontakte von Pflegekindern mit ihren Herkunftsfamilien
  • Kindliche Sicherheit als Leitlinie fachlichen Handelns – Fremdplatzierung und Bindung von Kindern in Pflegefamilien

Bei einer Gesamtbestellung (Mischen ist möglich) ab 25 Stück sparen Besteller pro Heft 0,50 Euro, ab 50 Stück räumt PFAD einen Rabatt von 1,00 Euro pro Heft ein. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

Weitere Publikationen, sowie das Bestellformular finden sich auf der Webseite von PFAD. Bestellungen können an info@DontReadMepfad-bv.de gerichtet werden.

Quelle: PFAD Bundesverband e.V.

Info-Pool