Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Förderung der Erziehung in der Familie / Hilfen zur Erziehung

Ausgezeichnet: Internetportal des VAMV ist "Ausgewählter Ort 2011"

Das Internetportal www.die-alleinerziehenden.de, das vom Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) ins Leben gerufen wurde, ist "Ausgewählter Ort 2011". Beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen", der von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird, konnte sich das Portal gegenüber 2.600 Mitbewerber/innen durchsetzen.

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff rückt der Wettbewerb Ideen und Projekte in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten. Als "Ausgewählter Ort" ist www.die-alleinerziehenden.de im Jahr 2011 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentiert das Innovationspotenzial Deutschlands. Anlässlich der heutigen Preisverleihung betonte die Laudatorin, Kerstin Schwan: "Das Internetportal www.die-alleinerziehenden.de ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie sich alleinerziehende Eltern unkompliziert untereinander vernetzen und gleichzeitig mehr über für sie relevante Themen erfahren können." 

Web 2.0 - ideal für Alleinerziehende

In Deutschland ziehen etwa 2,2 Millionen Menschen ihre Kinder alleine groß. Im Spagat zwischen Familie und Beruf bleibt oft wenig Zeit für andere Dinge. Mit www.die-alleinerziehenden.de bietet der VAMV Einelternfamilien die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen sowie Tipps und Ratschläge örtlich und zeitlich unabhängig auszutauschen. Es informiert über spezifische Alleinerziehenden-Themen, greift aber auch Allgemeines wie Erziehung, Ausbildung oder Gesundheit auf. Redaktionelle Beiträge wie der Promi-Thron sollen den Alleinerziehenden Mut machen und helfen, Einelternfamilien als selbstverständlich zu begreifen. Das Portal verbessert die Kommunikation und Vernetzung der Mütter und Väter sowie ihrer Kinder, weckt politisches Interesse und treibt somit den gesellschaftlichen Diskurs in Bezug auf Chancengleichheit voran. "Mit der Vernetzung von Alleinerziehenden haben wir ein wichtiges Signal für die Zukunft unserer Verbandsarbeit gesetzt", so Edith Schwab, VAMV Bundesvorsitzende. "Mit Hilfe des Internetportals können wir eine große Zahl Alleinerziehender erreichen und knüpfen zudem an den Grundsatz der Selbsthilfe an - dem Prinzip, nach dem der VAMV bundesweit aktiv ist."

www.die-alleinerziehenden.de ist ein Projekt des VAMV-Bundesverbands und wird unterstützt von der Stiftung Aktion Mensch.

Herausgeber: Verband alleinerziehender Mütter und Väter Bundesverband e.V.