Betriebserlaubnis / SGB VIII

Fachveranstaltung des Deutschen Vereins: Aktuelle Entwicklungen in der Heimaufsicht

Kinder- und Erwachsenenhände halten ein
Bild: © Sunny studio - fotolia.com

Die Weiterentwicklung der Vorschriften zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen sind Thema der fachlichen Debatte in der Kinder- und Jugendhilfe auf verschiedenen Ebenen. Der Deutsche Verein veranstaltet am 1. April 2019 eine Fachtagung, die sowohl eine Reflexion über die Heimaufsicht im Allgemeinen wie auch kontrovers diskutierte Fragen zum Thema macht. Die Veranstaltung will aktuelle Herausforderungen aus Sicht der Praxis thematisieren sowie erkannte Reformbedarfe und konkrete Vorschläge erörtern.

Auf verschiedenen Ebenen wird derzeit eine Weiterentwicklung der Vorschriften zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen (§§ 45 ff. SGB VIII) diskutiert.  Der Entwurf der Bundesregierung für ein Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) aus der letzten Legislaturberiode enthielt bereits mehrere Neuerungen für die Heimaufsicht, doch der Gesetzesentwurf blieb letztlich im Bundesrat stecken (jugendhilfeportal.de berichtete).

Weiterentwicklung der Heimaufsicht als Konsens

Auch wenn die Inhalte des Gesetzesentwurfs nach wie vor kontrovers diskutiert werden, besteht jedenfalls ein Konsens dahingehend, dass sich die Heimaufsicht weiterentwickeln muss. Auch der Koalitionsvertrag bekennt sich zu einer Weiterentwicklung des Jugendhilferechts auf Basis des KJSG. Gegenstand der Veranstaltung sollen daher, neben der Reflexion über die Heimaufsicht im Allgemeinen, die im Reformprozess kontrovers diskutierten Themen, wie das Kriterium der Zuverlässigkeit des Trägers, der Einrichtungsbegriff oder die Prüfung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage des Trägers sein. Darüber hinaus soll die Wechselwirkung zwischen Heimaufsicht und Qualitätsentwicklung näher beleuchtet werden.

Veranstaltungsinformationen

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. veranstaltet am 01. April 2019 - als gemeinsames Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer und von den Vertreter/innen der Wissenschaft für alle Bereiche der sozialen Arbeit und der Sozialpolitik – die Fachveranstaltung F 2317/19 zum Thema Aktuelle Entwicklungen in der Heimaufsichtim Wyndham Garden Berlin Mitte Hotel.

Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit den Teilnehmenden aktuelle Herausforderungen der Praxis, erkannte Reformbedarfe und konkrete Reformvorschläge zu erörtern und so einen bundesweiten Austausch zu ermöglichen.

Weitere Informationen zum Programm mit Anmeldemöglichkeit finden sich beim Deutschen Verein.

Quelle: Deutscher Verein für öffentliche und private Vorsorge e.V.

Info-Pool