Sozialforschung / Gesundheit

Mithilfe erbeten: Forschungsprojekt zu Young Carers sucht Teilnehmer für Umfrage

Hand bedient Computermaus
Bild: Death to Stock

Studierende im Masterstudiengang Sonderpädagogik an der Universität Oldenburg forschen zum Thema "Young Carers", d.h. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die ihre Eltern, Geschwister oder andere Angehörige pflegen. Fachkräfte aus dem Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich sind gebeten, das Forschungsprojekt durch die Teilnahme an einer Umfrage zu unterstützen. Ziel dieser ist es, herauszufinden, wie und wie oft sie jungen Pflegenden begegnen.

Zu Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die einen kranken Angehörigen pflegen, ist in Deutschland bislang nur wenig bekannt und obwohl sie teilweise mit sehr hohen psychischen und körperlichen Anforderungen konfrontiert sind, kommt den sogenannten "Young Carers" und ihrer Situation bislang kaum Beachtung in der Öffentlichkeit zu.

Dies möchten Studierende im Masterstudiengang Sonderpädagogik an der Universität Oldenburg ändern. Im Rahmen ihrer Masterarbeit haben sie das Forschungsprojekt zu jungen Pflegende in Deutschland gestartet. Mit ihrer Studie untersuchen sie das Bewusstsein von Fachkräften aus dem Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich für das Thema. Sie wollen dazu beitragen, Fachpersonen für das Thema zu sensibilisieren, um langfristig zur Verbesserung der Situation der betroffenen Kinder und Jugendlichen beizutragen.

Auch wer bislang noch nicht mit dem Thema in Kontakt gekommen ist, ist zur Teilnahme an der Umfrage eingeladen. Die Befragung dauert etwa 5 - 10 Minuten.

Weiter Informationen zum Forschungsprojekt und Zugang zur Online-Umfrage unter:  www.junge-pflegende-ol.de

Kontakt: forschungsgruppe.junge-pflegende@DontReadMeuni-oldenburg.de

Quelle: Forschungsgruppe Junge Pflegende