Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Jugendforschung

Jugendarbeitslosigkeit in der EU mit erschreckenden Dimensionen

Eurostat hat aktuelle Zahlen zur Arbeitslosigkeit von Jugendlichen in der EU veröffentlicht. Die Situation in den einzelnen Ländern unterscheidet sich stark. Besonders betroffen sind Spanien und die Slowakische Republik. Hier nehmen die Zahlen Besorgnis erregende Dimensionen an.

Die aktuellen Zahlen für die Unter-25jährigen:

Im Januar 2011 betrug die Arbeitslosenrate in der Euro(€)-Zone 19.9% (Jan 2010: 20,2%) und in der EU inssgesamt 20.6% (Jan 2010: 20,7%).

Die niedrigste Raten gab es in den Niederlanden (7.8%), in Österreich (8.0%) und in Deutschland (8.3%), die höchsten in Spanien (43.1%), in der Slowak. Republik (37.7%) und in Litauen (34.4% im 4. Quartal 2010).

Quelle: Eurostat