Sie sind hier: Startseite Im Fokus

Im Fokus

Ein Junge liegt im Bett und hält einen von innen leuchtenden Globus im Arm
© Daniel Nimmervoll - Fotolia.com
Kindheitsforschung / Gesundheit

Ausreifende Hirnregionen bei Kindern am stärksten von Schlafentzug betroffen

Ein Forscherteam der Universität Zürich hat erstmals die Auswirkungen von akutem Schlafentzug bei Kindern untersucht. Dabei zeigte sich, dass das Gehirn von 5- bis 12-jährigen Kindern anders auf Schlafentzug reagiert als das von Erwachsenen: Der verkürzte Schlaf führt zu einem erhöhten Bedarf an Tiefschlaf in jenen ...  [mehr]