Qualifizierung / Kinder- und Jugendarbeit

Wenn Kinder und Jugendliche trauern – Handreichungen für Fachkräfte

Ein melancholisches Mädchen
Bild: © pojoslaw - Fotolia

Der Palliativpflegeverband der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgiens bietet die Broschüren „Wenn Kinder trauern“ und „Wenn Jugendliche trauern“ als kostenfreien Download an. Die Handbücher sind z.B. in der Jugendarbeit oder Schule einsetzbar und kombinieren theoretische Ansätze mit Anregungen für die Praxis.

Tod und Trauer, Verluste und Abschiede gehören zu jedem Leben, auch zu dem von Kindern und Jugendlichen.

Die Arbeitsgruppe des Palliativpflegeverbandes der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgiens mit dem Ziel der Sensibilisierung, Bewusstseinsbildung und Information zu den Themen „Sterben, Tod und Trauer“ hat, hat neben der Broschüre „Wenn Kinder trauern“ nun die Broschüre „Wenn Jugendliche trauern“ herausgebracht.

Die Broschüren geben antworten auf Fragen wie: Ab welchem Alter spreche ich mit Kindern über den Tod? Was brauchen trauernde Kinder? Wie gestaltet man Abschiedsmöglichkeiten? Wie spreche ich mit Jugendlichen über den Tod? Was können Einrichtungen der Jugendarbeit oder Schulen in akuten Situationen tun?

Die Broschüren können als Handbuch für Lehrer/-innen, Erzieher/-innen im Schulwesen und Fachkräfte in Jugendeinrichtungen oder Jugendorganisationen dienen. Sie beinhalten theoretische Ansätze zur Trauer und Jugendpsychologie sowie praxisorientierte Anregungen, Anleitungsvorschläge, wie in akuten Situationen reagiert werden kann und Angebote zu didaktischem Material.

Quelle: Palliativpflegeverband der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgiens

Info-Pool